Unheilig

unheilig_logo

Grafik: unheilig.com

Bandname:  Unheilig
Genre: Gothic Rock, Pop
Land: Deutschland
unheilig_2008

Unheilig (2008)

Unheilig wurde 1999 von ihrem Mastermind Graf als Gothic-Band gegründet. Ab 2001 war die Gruppe sehr aktiv und hatte bis 2004 schon vier Alben veröffentlicht. In der Schwarzen Szene erfreuten sich Unheilig bald großer Beliebtheit.

Einen kommerziellen Erfolg erzielten Unheilig 2008 als ihr Album „Puppenspiel“ auf Platz 13 der Albumcharts landete. 2010 folgte der große Durchbruch mit dem Album „Grosse Freiheit“, das in Deutschland auf Platz 1, in Österreich auf Platz 2 und in der Schweiz auf Platz 14 der Albumcharts einstieg. In Österreich wurde das Album mit Gold, in Deutschland sogar mit Platin ausgezeichnet.

Damit verbunden öffneten sich Unheilig einer breiteren Masse hin. Mit dem Album „Lichter der Stadt“ von 2012 wurde der Verkaufserfolg wiederholt, gleichzeitig wurde aber auch eine musikalische Trivialisierung sichtbar.

Mittlerweile hat sich Mastermind Graf mit Unheilig zu einem Popstar von nationaler Bekanntheit entwickelt. Große Teile der Gothic-Szene nehmen heute Abstand von der Band.

 

Letzte Aktualisierung: 25.12.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.