Faun

faun_ms

Grafik: myspace.com

Bandname:
Faun
Genre:
Folk, Mittelalter
Land: Deutschland
faun_2010

Faun (2010)

1999 gründeten Oliver Pade, Birgit Muggenthaler und Werner Schwab die Folk-Band Faun. Bald später stieg Birgit Muggenthaler aber aus der Gruppe aus und konzentrierte sich mehr auf ihr Engagement bei Schandmaul. Auch Werner Schwab verließ Faun, sodass Oliver Pade als bis zum Erscheinen des Debütalbums „Zaubersprüche“ im Jahr 2002 das einzige verbleibende Gründungsmitglied in der Band war.

Mit den folgenden Alben „Licht“ (2003) und „Renaissance“ (2005) sowie zahlreichen Live-Auftritten erspielten sich Faun in der Folgezeit einen hohen Bekanntheitsgrad. Zum musikalischen Markenzeichen der Band wurden die vielen verschiedenen Liedsprachen und Einflüsse aus verschiedensten Epochen.

Das 2013 erschienene Album „Von den Elben“ brach mit dieser Tradition, da es sich ausschließlich auf die deutsche Sprache und das Mittelalter beschränkte. Während das Album für Faun ihren bisher größten Verkaufserfolg bedeutete, lehnten bisherige Fans der Band „Von den Elben“ teils stark ab und warfen Faun Ausverkauf vor.

 

Letzte Aktualisierung: 27.4.2013

Ein Gedanke zu „Faun

  1. Pingback: Dornenreich | DARK-FESTIVALS.DE

Kommentare sind geschlossen.