Wacken Open Air 2018 vom 02.08. bis zum 04.08.

Louder Than Hell! Dies ist auch 2018 wieder das Motto des Wacken Open Airs. Schon zum 29. Mal findet das wohl bekannteste Metal-Festival der Welt vom 2. bis zum 4. August in Schleswig-Holstein statt.

Auch in diesem Jahr werden im kleinen Ort Wacken (Landkreis Steinburg) wieder mehr als 100 Bands und über 75.000 Besucher erwartet. Diese werden mit den Headlinern Judas Priest, Nightwish, In Flames, Ghost und Halloween wieder ein großartiges Festival und die geballte Bandbreite des Metal erleben dürfen. Auch das weitere Lineup kann sich sehen lassen und deckt sämtliche Facetten der Metal-Musik ab.

judas priest 08-2015 11

Judas Priest (Wacken 2015)

Zwar ist das Lineup schon nahezu komplett, doch es kommen immer noch regelmäßig neue, hochkarätige Bands hinzu. Erst vor kurzem wurden unter anderem Ensiferum und Danzig bestätigt. Dazu kommen unter anderem Symphonic Black Metal von Dimmu Borgir, Death Metal von Behemoth und Glam Metal von Steel Panther. Erneut wird auch die einzigartige Stimme von Alissa White-Gluz (Arch Enemy) über Wacken erschallen.

arch enemy 08-2016 10

Arch Enemy (Wacken 2016)

Doch es gibt auf Wacken nicht nur Metal! Mit Bau der Wackinger Stage hat vor einigen Jahren auch das Mittelalter auf dem Holy Ground Einzug gehalten. Und mit In Extremo gibt es dieses Jahr, neben vielen weiteren, die wohl berühmtesten Vertreter des Mittelalter-Rocks auf Wacken zu sehen. Daneben können sich die Fans auf so unterschiedliche Künstler wie die Gothic/NDH-Rock-Band Oomph!, den Altbarden Otto und seine Friesenjungs oder auch die “ganz besondere” Rock-Band Knorkator freuen.

Wer genau wissen will, wer wann spielt, kann sich die (vorläufige) Running Order auf wacken.com anschauen.

Aber das WOA ist schon lange nicht mehr nur eines der größten Festivals Europas. Mit drei großen Bühnen, fünf Nebenbühnen, tausenden von feiernden Menschen, Unmengen an Bier und Freundschaften über sämtliche Kultur- und Ländergrenzen hinweg hat sich das Festival auch jenseits des europäischen Kontinents einen Namen gemacht.

impressionen 08-2017

Wacken Open Air

Neben dem eigentlichen Musikprogramm gehören seit einigen Jahren auch der Newcomer-Contest „Metal Battle“, ein Metalmarkt, ein Camp für die Wasteland Warrior und eine eigene Festivalzeitung dazu. Seit 2012 ist auch das Wacken-Zelt vertreten, in dem unter anderem Werke von namhaften Malern, Bildhauern, Comiczeichnern und Fotografen ausgestellt werden.

Auch das Pfahlsitzen für den guten Zweck (und ein VIP Upgrade) ist ein fester Bestandteil. Ebenso die vor zwei Jahren dazu gekommene Rainbow Bar, zu Ehren des verstorbenen Sängers der Band Mötorhead, Lemmy Kilmister. Die Bar wurde sogar 2017 schon erweitert.

impressionen 08-2017

Wacken Open Air

Weitere Informationen rund um das Festival findet ihr unter wacken.com. Wer sich darüber informieren will, wie es letztes Jahr auf Wacken ausgesehen hat, kann dies in unserem Bericht und der Bildergalerie (Teil 1 und Teil 2) tun. Ach übrigens: Regen und Sonnenschein wechseln sich auf Wacken gerne ab, also packt schön die Gummistiefel ein!

Wer jetzt Lust hat, das weltgrößte Metal-Open-Air zu besuchen, kann sich noch die Tickets dafür sichern. Nach dem letzten Stand gab es noch ca. 10.000 Stück, also haltet euch ran!

impressionen 08-2017 10

Wacken Open Air

In diesem Sinne: See you in Wacken – Rain or Shine!