For I Am King – Crown

For I Am King aus den Niederlanden stehen genau an der Bruchkante zwischen Metalcore und Melodic Death Metal. Vor wenigen Tagen hat die Gruppe ihr neues Album “Crown” vorgestellt, den Nachfolger zu “I” von 2018.

Ob “Crown” der Band wirklich die Krone aufsetzt erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Polar – Everywhere, Everything

Polar aus England waren mal eine ziemlich kernige Melodic-Hardcore-Band. 2019 überraschten sie dann mit ihrem Album “Nova”, das weicher, reifer, anspruchsvoller und deutlich komplexer ausfiel.

Vier Jahre später haben Polar mit “Everywhere, Everything” nun den Nachfolger veröffentlicht. Welchen Weg geht die Band in 2023? Diese Rezension verrät es euch.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit

Karg – Resignation

Karg ist ein Black-Metal-Projekt des österreichischen Musikers J.J. (Harakiri For The Sky). Zweieinhalb Jahre nach dem letzten Album “Traktat” legen Karg nun wieder ein neues Werk vor. “Resignation” erscheint am 25. November und fällt deutlich experimenteller aus als das Vorgängeralbum.

Was euch genau erwartet erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit

Circus of Fools – A Broadcast from GEN .0

Die Musik von Circus of Fools aus Tübingen könnte man als Alternative Metal oder Modern Metal bezeichnen. Ihr Sound ist ein bunter Crossover mit Einflüssen aus verschiedensten Stilrichtungen.

Am 25. November veröffentlicht die Band ihr neues Album “A Broadcast from GEN .0”. Das Werk zeichnet ein dystopisches Zukunfts-Szenario, in dem von unserem Planeten nicht mehr sehr viel übrig ist.

Weiterlesen

Galderia – Endless Horizon

Die Phrase klingt oft abgedroschen, bei Galderia scheint sie mir aber wirklich angebracht: Die französische Power-Metal-Band gehört zu jenen Gruppen, denen noch nicht die verdiente Aufmerksamkeit zuteil geworden ist. Auch ihr bemerkenswert gutes Album “Return Of The Cosmic Men” von 2017 konnte daran nichts ändern.

Fünf Jahre nach ihrer Geschichte von den “kosmischen Männern” kehren Galderia nun mit einem neuen Album zurück. Es heißt “Endless Horizon” und erscheint am 11. November.

Weiterlesen

Lost Shade – Feinde des Glaubens

2010 veröffentlichte die deutsche Viking-Black-Metal-Band Lost Shade ihr Album “Rückkehr nach Asgard”. Das freudlose Werk erhielt in unserer Rezension damals 2,5 von 10 Punkten. Es hält damit bis heute den Rekord der niedrigsten Rezensionswertung, die je bei uns vergeben wurde.

Zwölf Jahre später kehren Lost Shade nun mit einem neuen Album zurück. “Feinde des Glaubens” ist kürzlich erschienen. Wo die Band heute steht verrät euch diese Rezension.

Weiterlesen

Resist The Ocean – In Death We Are Equal

Die deutsche Metalcore-Band Resist The Ocean stellte 2017 ihr Debütalbum “Heart Of The Oak” vor und fand damit durchaus einigen Anklang in der Szene. Gute fünf Jahre hat es bis zum zweiten Album gedauert, doch jetzt steht es vor der Tür.

Das neue Werk der Nürnberger trägt den Titel “In Death We Are Equal” und erscheint am 30. September. Mehr darüber erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Ellende – Ellenbogengesellschaft

Ellende aus Österreich stehen für vielseitigen Black Metal, der auch Einflüsse jenseits der Genre-Grenzen in sich trägt. Eigentlich handelt es sich mehr um ein Projekt als eine echte Band, denn im Kern besteht Ellende nur aus Mastermind LG. Der macht so gut wie alles selbst, schart für Auftritte aber eine volle Besetzung aus Live-Musikern um sich.

Am 30. September erscheint Ellendes neues Album “Ellenbogengesellschaft”. Wie klingt wohl ein Werk, dessen Cover ein Wildschwein in Rüstung zeigt?

Weiterlesen

Firtan – Marter

Gute vier Jahre nach “Okeanos” kehren Firtan wieder mit einem neuen Album zurück. Für die Black-Metal-Band, die zu den künstlerisch anspruchsvollen Vertretern ihrer Zunft zählt, handelt es sich um das dritte Studioalbum.

Das neue Werk der Baden-Württemberger trägt den Titel “Marter” und ist ab dem 30. September erhältlich. Hier erhaltet ihr eine Einschätzung dazu.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit

Gaerea – Mirage

Die portugiesische Black-Metal-Band Gaerea hat bisher zwei Alben und eine EP veröffentlicht. In der Szene wurde von der Gruppe zwar schon Notiz genommen, von einer wirklich großen Bekanntheit kann man aber noch nicht sprechen. Gerade für eine solche Band, die quasi auf dem Sprung ist, waren zwei Jahre Pandemie natürlich ein Dämpfer.

Doch die zwei Jahre gaben Gaerea auch die Zeit, ihr drittes Album “Mirage” auf den Weg zu bringen und alles was damit zu tun hat akribisch vorzubereiten. Mit Blick auf Promotion und Videos kann man sagen: Das hat die Band auch wirklich getan.

“Mirage” ist ab dem 23. September erhältlich. Ob es den Ambitionen seiner Macher gerecht wird erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit