Exodus am 07.06. in Mannheim

Exodus werden neben Größen wie Metallica und Anthrax zurecht als Mitbegründer des Thrash Metal gefeiert. Die Band blickt auf eine nahezu 30-jährige, bewegte Geschichte zurück und hat bisher zehn Alben veröffentlicht. Das jüngste von ihnen, „Blood In, Blood Out“, ist 2014 erschienen.

Fans können die Altmeister des Thrash diesen Sommer auf einer ausgedehnten Europa-Tournee auch im MS Connexion Mannheim wieder live erleben. Am 07. Juni dürfen sich die Konzertbesucher dort auf einen brachial lauten, klassischen Metal-Abend mit aggressiven, schnellen Shreddings und feuernden Drums freuen.

Als Support waren Dust Bolt und Sensles angekündigt. Leider verstarb Sensles-Sänger Jürgen Hillenbrand überraschend am 13. Mai. Die Band sagte ihren Auftritt daraufhin ab. Als Ersatz wurden Warfield verpflichtet, sodass es am Donnerstagabend trotzdem eine dreifache Dosis Thrash Metal auf die Ohren gibt.

Einlass ist um 19:00 Uhr, Konzertbeginn im 20:00 Uhr. Karten und Informationen gibt es unter anderem beim Veranstalter (viersaitenagentur.de) oder auf der Internetseite des MS Connexion (msconnexion.com).


Video: youtube.com

Of Colours am 04.05. in Mannheim

Sauber gespielter, melodischer Metalcore mit Sprenklern aus dem modernen Metal-Bereich. So kann man guten Gewissens das musikalische Konzept von Of Colours beschreiben. Die junge Gruppe aus Frankfurt gehört zu den ambitionierten Newcomern ihres Genres.

In einer Woche wird ihr Debütalbum „Entelechy“ erscheinen (CD-Rezension). Dessen Veröffentlichung nimmt die Band zum Anlass für eine kleine Tournee, die am 4. Mai auch im Jugendhaus Vogelstang in Mannheim Station macht. Wenn die Show nur annähernd hält, was das Album verspricht, steht Metalcore-Fans damit ein schwungvoller Konzertabend ins Haus.

Im Vorprogramm spielen Malcolm Rivers und Indecent Behavior. Einlass zur Veranstaltung ist um 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Die Adresse des Jugendhauses Vogelstang lautet Freiberger Ring 6 in 68309 Mannheim.

UPDATE 01.05.2018: ACHTUNG, DAS KONZERT WURDE INS IRISH HOUSE KAISERSLAUTERN VERLEGT! Adresse: Eselsfürth 11, 67657 Kaiserslautern


Video: youtube.com

Vlad in Tears: Gewinner der Verlosung stehen fest

Die Gewinner der beiden Gästelistenplätze für das Konzert von Vlad in TearsRain Diary und Firstborn am 16. April im 7er Club Mannheim stehen fest.

Gewonnen haben Christine W. und  Maren P. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Wer dieses Mal kein Glück hatte bekommt noch Tickets an der AbendkasseEinlass zum Konzert ist um 19 Uhr. Weitere Infos gibt es unter 7er-club.de.

Updates zu unseren Verlosungen gibt es für Facebook-Nutzer auch auf unserer Facebook-Seite.

vlad-in-tears-07-2015-05

Vlad In Tears

Unzucht am 07.04. in Mannheim

Die deutsche Dark-Rock-Band Unzucht ist wieder unterwegs. Mit ihrer Todsünde Total Tour gastieren sie am 7. April auch im MS Connexion Complex in Mannheim.

Der Name der Tournee ist eine Anspielung auf ihr erstes Album „Todsünde 8“, das sie im Jahr 2012 herausbrachten. Damals spielten Unzucht ihrer Lieder als Vorband von Lord of the Lost und Mono Inc., eine eigene Headliner-Tour zu „Todsünde 8“ gab es aber nicht. Diese wird nun quasi nachgeholt.

Im Vorprogramm spielt die NDH-Band Schattenmann, die dabei ihr erstes Album präsentieren wird. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets gibt es unter adticket.de.

Wer danach noch feiern will kann dies auf dem Super Schwarzen Mannheim tun. Allerdings ist dieses Mal der Eintritt nicht inklusive, da es sich bei dem Konzert um eine separate Veranstaltung handelt.

unzucht-07-2016-05

Unzucht

Vader am 06.04. in Mannheim

Am 6. April klopfen die polnischen Death-Metal-Altmeister Vader am an die Türen des MS Connexion in Mannheim um das 25jährige Jubiläum ihres Album „The Ultimate Incantation“ zu zelebrieren.

Mit der gleichnamigen Tour geht es quer durch Europa und die Fans dürfen sich auf einen ganz speziellen Konzertabend freuen. Schnell und hart werden Gitarren und Drums serviert, dazu noch der harsche Gesang von Frontmann Peter – das ist die Maschinerie, mit der Vader seit 35 Jahren die Zuschauer überrollen. Langsamer und weicher darf man es bei dieser Band nicht erwarten, wie auch das letzte Album “ The Empire“ von 2016 zeigt.

Als Special Guest mit dabei sind die Italiener von Fleshgod Apocalypse, die durch ihre Kombination von Death Metal und klassischer Musik begeistern. Und da Vader sich nicht lumpen lassen, gibt es gleich noch eine doppelte Ladung Death im Vorprogramm. Entorx und Necrotted werden dem Publikum die Ohren für den Headliner freiblasen.

Das MS Connexion öffnet um 19.00 Uhr, Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter msconnexion.com.

vader 12-2014 01

Vader