Hexentanz Festival vom 29.04. bis zum 01.05. in Losheim

Das Hexentanz Festival in Losheim am See fand zuletzt im Jahr 2019 statt. Die 2020er-Ausgabe des Open Airs wurde dann aus hinreichend bekannten Gründen verschoben: Erst auf September, dann auf 2021, dann auf 2022. So geht es nun vom 29. April bis zum 1. Mai am Losheimer Stausee über die Bühne.

Ob es dieses Mal denn wirklich klappt, kann einem natürlich niemand in die Hand versprechen. Allen Unkenrufen zum Trotz ist es aber möglich – auch letzten Sommer wurden, als die Lage sich entspannt hatte, einige Festivals wieder fast unter Normalbedingungen durchgeführt (siehe Festivalberichte).

Jedenfalls hat das Hexentanz Festival praktisch sein komplettes Lineup von 2020 auch durch drei Verschiebungen hindurch erhalten. So ist auch das Headliner-Trio Schandmaul, Eisbrecher und Subway to Sally unverändert. Das übrige Lineup ist bunt wie immer: Von NDH- und Dark Rock über Metal, Mittelalter-Rock bis hin zu einer Prise Elektronik ist alles vertreten.

Wie immer ist das Hexentanz Festival  damit stilistisch sehr breit aufgestellt – eines der traditionell frühesten Open Airs im Jahr ist es sowieso. Alle Informationen, Eintrittskarten und das gesamte Lineup findet ihr unter hexentanz-festival.de .

hexentanz festival 2018 04

Hexentanz Festival

Skywalker sagen Auftritt in Mainz ab

Am 27. November hätten Skywalker in Mainz spielen sollen. Die tschechische Metalcore-Band hat ihren Auftritt nun jedoch abgesagt. Für die Absage gebe es “einen sehr wichtigen Grund, den wir jetzt noch nicht nennen können, was wir beizeiten aber tun werden”. Der Musikclub Schon Schön spricht von “organisatorischen Gründen”.

Ein Konzert wird es dennoch geben: Die dänische Metalcore-Band Ghost Iris, die als Vorband gedacht war, spielt einfach trotzdem. Da Ghost Iris jetzt quasi Headliner sind, rückt die Metal-Band All Its Grace ins Vorprogramm nach. Der Auftritt von Skywalker soll ein anderes Mal nachgeholt werden.

skywalker-09-2017-07

Skywalker

Skywalker am 27.11. in Mainz

Skywalker aus Tschechien spielen lebendig-melodischen Metalcore mit einer Prise Modern- beziehungsweise Alternative Metal. Lange vor der Pandemie haben sie damit auch auf Metalcore-Festivals in Deutschland überzeugt, so zum Beispiel auf dem Fallen Fortress Open Air oder dem Pell Mell Festival.

Die Band hat schon mehrfach versucht, ihre anstehende Tournee ins Rollen zu bringen. Ein bestimmtes Virus machte leider jedes Mal einen Strich durch die Rechnung. Nun sieht alles danach aus, dass es dieses Mal wirklich klappt: Skywalker starten in Kürze ihre Europa-Tournee mit dem Schwerpunkt auf Deutschland.

Am 27. November machen die vier Musiker dabei im Musikclub Schon Schön in Mainz Station. Im Vorprogramm spielen Ghost Iris. Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Es gelten die 2G-Regeln. Skywalker selbst sagen zu ihrer Tournee: “Wir ermutigen alle, sich impfen zu lassen und endlich wieder einen wilden Ritt mit uns zu genießen!”

Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter schon-schoen.de .
Update 10.11.2021: Der Auftritt von Skywalker entfällt, siehe dazu hier.

skywalker-08-2018-02

Skywalker

Der Weg einer Freiheit am 21.11. in Frankfurt

Der Weg einer Freiheit stehen für Black Metal zwischen Anspruch und Härte. Seit Jahren treten die Bayern den Beweis an, dass die künstlerisch anspruchsvolle Seite ihres Genres keineswegs schwergängig sein muss. Der Band gelingt das Kunststück, sowohl die Headbanger abzuholen als auch jene, die sich einer dichten Atmosphäre hingeben wollen.

Überdies haben sich Der Weg einer Freiheit den Ruf als sehenswerte Live-Band erarbeitet. In Kürze ist die Gruppe nun wieder auf Tournee – aus bekannten Gründen zum ersten Mal seit längerer Zeit. Auch unser Stammgebiet wird berücksichtigt, nämlich am 21. November im Nachtleben in Frankfurt.

Nur zwei Tage vorher veröffentlichen Der Weg einer Freiheit ihr neues Album “Noktvrn” – Hörproben daraus sind in Frankfurt also garantiert. Im Vorprogramm spielt The Devil’s Trade. Hinter dem Namen verbirgt sich der ungarische Dark-Folk-Künstler Dávid Makó, der die Black-Metaller schon 2019 auf Tour begleitete.

Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter batschkapp.tickets.de . Das Konzert findet unter 2G-Regeln statt, Einlass erhalten nur Corona-Geimpfte oder -Genesene. Bitte denkt daran, die entsprechenden Nachweise mitzubringen.

der-weg-einer-freiheit-04-2019-15

Der Weg einer Freiheit

E-Tropolis Festival am 13.11. in Oberhausen

Auch 2021 heißt es in Oberhausen wieder: “Bässer, Härter, Lauter”. So lautet das Motto des E-Tropolis Festivals. Dies galt 2019 und gilt auch noch heute. Nachdem es mehrmals verschoben wurde (wir berichteten hier und hier ), findet das Festival nun am 13. November wieder in der Oberhausener Turbinenhalle statt

Auf zwei Bühnen werden dieses Jahr unter anderem Eisfabrik, Hocico, Covenant, Diorama und Front 242 ihre Fans zum Beben bringen.  In der Turbinenhalle 2 findet auch die Pre-Party am Tag vor dem Festival wieder statt. Dort werden unter anderem die DJs Vasi Vallis (Frozen Plasma), MSTH (ElectronicDanceArt) und Erk Aicrag (Hocico) auflegen.

Der Eintritt zur Pre-Party ist im Festivalticket schon enthalten. Ein genaues Hygienekonzept, außer die altbekannten 3G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet), haben die Veranstalter noch nicht bekannt geben.

Eintrittskarten, die genauen Spielzeiten, das komplette Lineup und alle weiteren Informationen zum Festival findet ihr unter etropolis-festival.de. Wer sich noch einmal die Fotos von 2019 anschauen möchte wird hier fündig.

front-242-03-2017-06

Front 242 auf dem E-Tropolis Festival 2017

Prophecy Fest findet statt

Heute in drei Wochen startet das Prophecy Fest in Balve. Vom 9. bis zum 11. September findet das hauseigene Festival des Plattenlabels Prophecy Productions dort in der Balver Höhle statt. Allen Unkenrufen zum Trotz wird das Festival tatsächlich durchgeführt – zumindest sofern keine echte Katastrophe mehr passiert. Auch Eintrittskarten sind noch verfügbar.

Das Programm besteht aus verschiedenen künstlerisch anspruchsvollen Bands im Metal-Bereich, aber auch darüber hinaus. Angeführt wird das Festival natürlich von den Hochkarätern aus dem eigenen Label-Repertoire. So kehren Empyrium auf das Prophecy Festival zurück, die im Frühjahr ihr erstes Album seit sieben Jahren veröffentlicht haben.

Dornenreich präsentieren ebenfalls ihr erstes Album seit sieben Jahren, das gleichzeitig ihr zweites im semiakustischen Stil ist. Dordeduh treten dem Vernehmen nach dagegen mit Liedern ihrer aufgelösten Ursprungsband Negură Bunget auf. Eïs unterbrechen für das Prophecy Fest unterdessen sogar ihre seit über zwei Jahren andauernde Pause.

Die Veranstalter betonen, dass die Spielfolge rein dramaturgisch gestaltet wird und sich nicht am Bekanntheitsgrad der Bands ausrichtet. Das gesamte Lineup, Eintrittskarten und weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr unter fest.prophecy.de. Bitte beachtet unbedingt die dortigen Hinweise zu den Corona-Regeln!

empyrium 10-2018 13

Empyrium

Strandkorb-Konzertreihe endet vorzeitig

Die Strandkorb Open Airs haben sich während der Corona-Pandemie zu einer beliebten Möglichkeit entwickelt, Musik live zu erleben. Im Saarland endet die Konzertreihe nun jedoch vorzeitig. Dort stehen die Strandkörbe am Bostalsee bei Nohfelden.

Direkt an das Festivalgelände grenzt ein Naturschutzgebiet an – und da liegt das Problem. Aufgrund naturschutzrechtlicher Bestimmungen sind Konzerte auf dem Festivalgelände nur bis einschließlich 30. September zulässig. Sämtliche für Oktober geplanten Strandkorb Open Airs können daher nicht stattfinden.

Dem Vernehmen nach haben die Veranstalter zwar eine Verträglichkeitsstudie in Auftrag gegeben, konnten damit aber keine Ausnahmegenehmigung für Veranstaltungen im Oktober erwirken. Während einige der betroffenen Konzerte nun in den September vorverlegt wurden, fallen andere ersatzlos aus.

Zu den ausfallenden Konzerten gehören jene von Schandmaul und In Extremo. Für In Extremo ist es besonders ärgerlich: Nicht nur hätte ihr Konzert am 1. Oktober stattfinden sollen, also einen Tag nach dem gesetzlichen Stichtag. Es war auch noch komplett ausverkauft.

in-extremo-06-2019-01

In Extremo

Super Schwarzes Mannheim Open Air abgesagt

Nur eine Woche nach seiner Ankündigung ist das Super Schwarze Mannheim Open Air auch schon wieder abgesagt worden. Im Angesicht einer sich entspannenden Corona-Lage war das Gothic- und Electro-Festival spontan auf die Beine gestellt worden und praktisch sofort ausverkauft. Mit Nachtmahr, Extize, Centhron und anderen hätte es diesen Samstag im Mannheimer Schlosspark stattfinden sollen.

Drei Tage vorher wurde das Festival nun wieder abgeblasen. So schnell sich die Corona-Lage entspannt hatte, so schnell spitzt sie sich nun wieder zu. Die Veranstalter teilten in ihrer Stellungnahme mit: “Die Inzidenzen steigen in Mannheim massiv immer weiter. Dadurch verschärfen sich quasi täglich die geltenden Regeln (…). Stand jetzt herrscht schon komplette Maskenpflicht auf dem Konzertgelände.”

Außerdem habe der anhaltende Regen das Festivalgelände in Mitleidenschaft gezogen. Zitat: “Das alles hat uns schweren Herzens zu einer Absage gezwungen. Wir wollen nicht mit euch neun Stunden mit Maske im Regen und knietiefem Matsch stehen.”

centhron-08-2019-05

Centhron

Spontanes Electro-Festival in Mannheim

Die geltenden Corona-Verordnungen lassen mancherorts kurzfristig wieder mehr Veranstaltungen zu. In Mannheim wurde nun sehr spontan auf die geänderten Rahmenbedingungen reagiert. Mit gerade einmal anderthalb Wochen Vorlauf wurde ein Electro- und Gothic-Open Air angekündigt.

Das Super Schwarze Mannheim Open Air findet am 7. August im Mannheimer Schlosspark statt. Mit dabei sind Nachtmahr, Extize zusammen mit Basszilla und noch vier weitere Bands. Es gilt die 3G-Regel, das heißt der Einlass erfolgt nur für nachweislich geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen.

Tanzen ist erlaubt, denn anders als viele Veranstaltungen der letzten Zeit ist das Festival kein Sitzkonzert. Der Preis ist laut Veranstalter so kalkuliert, dass bei Ausverkauf eine Null erreicht wird – Spenden sind daher gerne gesehen. Aufgrund der begrenzten Zuschauerzahl war das Festival bereits kurz nach Ankündigung ausverkauft. Es gibt keine Abendkasse, aber derzeit noch eine Warteliste für Ticket-Rückläufe.

nachtmahr-10-2019-11

Nach längerer Zeit wieder in Mannheim: Nachtmahr

Krayenzeit sagen Zeltkonzert ab

Sie waren groß angekündigt worden: Zwei Konzerte im Zirkuszelt hätten der Stadt Trier zumindest einen kleinen Musiksommer unter Pandemiebedingungen bescheren sollen. Für den 25. Juli hatten die Veranstalter die Post-Rock-Band Long Distance Calling eingeladen, für den 1. August die Mittelalter-Rock-Band Krayenzeit.

Der Auftritt von Long Distance Calling wurde auf den Vorplatz der Arena verlegt, findet aber immerhin statt. Krayenzeit haben ihr Konzert dagegen nun ersatzlos gestrichen. Die Band teilte knapp mit, dass die Absage “aufgrund von Produktionsunabwägbarkeiten” erfolge.

krayenzeit-08-2016-05

Krayenzeit