Lasterbalk verlässt die Bühne

Lasterbalk der Lästerliche verlässt nach über 20 Jahren die Bühne von Saltatio Mortis. Aus privaten Gründen wird er nicht mehr das Schlagzeug der Mittelalter-Rock-Band spielen, sondern hinter die Kulissen ins Management wechseln. Nachfolger am Schlagzeug wird Jean Mechant.

Bekannt gab die Band die Neuigkeiten ganz coronakonform über ein Video auf YouTube und Facebook.


Video: youtube.com

Faun akustisch und online am 12.12.

Dass die Coronakrise die Konzertbranche sehr hart trifft, aber auch sehr kreativ macht, haben wir in den vergangen Monaten mehr als einmal erlebt. Egal ob es kleinen Konzerte mit abgetrennten Bereichen für jeden Besucher waren oder Großfestivals, die direkt alles online über die Bühne gebracht haben.

Die Pagan-Folk-Band Faun verlegt sich mit ihren Konzerten nun auch in den digitalen Raum. Während viele große Events zum Teil Sponsoren hatten oder auf Rücklagen zurückgreifen konnten, haben Faun in ihrer Konzertankündigung klar gemacht, dass sie das als Soloselbständige nicht können.

Daher wird ihr Online-Konzert auch “Eintritt” kosten. Los geht es am Samstag, dem 12. Dezember um 20 Uhr. Es wird ein rein akustisches Set gespielt. Der genaue Ablauf wird auf der Seite des Veranstalters eventbrite.de erklärt (externer Link). Dort könnt ihr auch Tickets in einer von insgesamt drei Kategorien erwerben.

faun-06-2019-09

Faun

Wacken 2020 – Ein Bericht von zu Hause!

Wacken abgesagt und eine Ersatzveranstaltung im Videostream. Das Coronajahr 2020 stellt die Veranstaltungsbranche auf den Kopf und zwingt auch das bekannteste Metal-Festival der Welt zu unkonventionellen Maßnahmen. Ein Erlebnisbericht aus dem heimischen Wohnzimmer.

Warnung: Dies ist ein Meinungsbeitrag / Kommentar und kein objektiver Bericht. Kann Spuren von Heimweh, Sarkasmus und ganz viel Alkohol enthalten.

wacken-2019-teil-4-18

Wacken Open Air

Weiterlesen

Wacken Open Air 2021 ausverkauft

Gestern Abend gaben die Veranstalter des Wacken Open Airs (W:O:A) bekannt, dass das Festival für 2021 ausverkauft ist. Dieses Jahr lief der Ticketverkauf anders als sonst. Das ist auch der Grund dafür, dass die Tickets schon vor der Ersatzveranstaltung “Wacken World Wide” (wir berichteten) ausverkauft sind. Diese findet am kommenden Wochenende anstelle des coronabedingt ausgefallenen W:O:A 2020 statt.

In einer Rundmail bedankt sich das W:O:A-Team für die Unterstützung und vor allem bei den Ticketbesitzern, die sich für die Spenden-Variante “Solidarticket” zugunsten von Metal-Fans in Not entschieden haben.

Wer jetzt nicht weiß was er mit der freien Woche anfangen soll, kann sich auf wacken-world-wide.com von Mittwoch bis Samstag Streaming-Konzerte in seinen Garten holen und dabei mit den Bilder von 2019 nochmal in Erinnerungen schwelgen. Fotolinks: Teil 1 (Mittwoch) / Teil 2 (Donnerstag) / Teil 3 (Freitag) / Teil 4 (Samstag)

wacken-2019-teil-3-19

Wacken Open Air

WGT veröffentlicht Bands für 2021

Die Veranstalter des Wave Gotik Treffens (WGT) haben die ersten Bandbestätigungen für 2021 veröffentlicht. Unter den ersten zwölf Bands befinden sich solche, die schon für 2020 offiziell angekündigt waren (unter anderem Basszilla und Einstürzende Neubauten), aber auch Gruppen, die nicht aus dem Lineup für dieses Jahr stammen (wie Future Lied To Us oder Horskh).

Ob nach dem Ausfall des WGT 2020 noch mehr Bands ihren Auftritt 2021 nachholen werden, wird sich in den kommenden Ankündigungen zeigen.

wgt-2018-08

Wave Gotik Treffen

Darktunes E-Fest am 6. Juni

Nachdem bedingt durch Covid-19 schon Bands Online-Konzerte abhalten und Club-DJs über Twitch und co. im Livestream auflegen, folgen nun auch Festivals.

Die Darktunes Musik Group lädt am 6. Juni auf Twitch, Youtube und Facebook zu ihrem ersten Online-Festival ein, dem Darktunes E-Fest #1.

Dafür wurden insgesamt 18 Band angekündigt. Unter anderem dabei sind SynthAttack, Omnimar, Basszilla und Extize. Zudem soll es Interviews und auf Twitch eine Aftershowparty mit acht DJs geben. Man darf gespannt sein, wie die Veranstalter das alles umsetzen werden.

Weitere Informationen rund um das Festival gibt es unter darktunes.com .


Video: youtube.com