Demonstration zur Freilassung von Irdorath

Anfang des Monats ist die weißrussische Fantasy-Folk-Band Irdorath auf Geheiß des dortigen autoritären Regimes festgenommen worden. Diese Woche hat es nun eine Demonstration unter dem Motto #FreeIrdorath vor der weißrussischen Botschaft in Berlin gegeben. Die deutsche Mittelalter-Band Corvus Corax hat die Demonstration angeführt und nun ein Video davon bei Youtube veröffentlicht.

Im Video ist zu sehen, wie Corvus Corax wiederholt ein Lied von Irdorath vor der Botschaft spielen. Mit diesem Lied waren Irdorath 2020 auf den Massendemonstrationen in Minsk aufgetreten, was schließlich zu ihrer Festnahme führte. An der #FreeIrdorath-Demo in Berlin nahm auch Oliver von der Pagan-Folk-Band Faun teil.

Castus von Corvus Corax zog Parallelen zu seiner eigenen Vergangenheit in der DDR: “Diktaturen halten nie lange durch. Das kenne ich aus der DDR. Ihr habt mich auch eingesperrt – hier stehe ich! Lasst die Leute frei!” An die Botschaft gerichtet rief er weiter: “Wenn ihr glaubt ihr könnt das ewig durchhalten, schaut was aus der DDR geworden ist und aus der Sowjetunion!”

Derzeit läuft auch eine Spendenkampagne für die Anwaltskosten von Irdorath (externer Link zu getdonate.org). Zur Stunde sind gut 8.000 € zusammengekommen.


Video: youtube.com

Faun akustisch und online am 12.12.

Dass die Coronakrise die Konzertbranche sehr hart trifft, aber auch sehr kreativ macht, haben wir in den vergangen Monaten mehr als einmal erlebt. Egal ob es kleinen Konzerte mit abgetrennten Bereichen für jeden Besucher waren oder Großfestivals, die direkt alles online über die Bühne gebracht haben.

Die Pagan-Folk-Band Faun verlegt sich mit ihren Konzerten nun auch in den digitalen Raum. Während viele große Events zum Teil Sponsoren hatten oder auf Rücklagen zurückgreifen konnten, haben Faun in ihrer Konzertankündigung klar gemacht, dass sie das als Soloselbständige nicht können.

Daher wird ihr Online-Konzert auch “Eintritt” kosten. Los geht es am Samstag, dem 12. Dezember um 20 Uhr. Es wird ein rein akustisches Set gespielt. Der genaue Ablauf wird auf der Seite des Veranstalters eventbrite.de erklärt (externer Link). Dort könnt ihr auch Tickets in einer von insgesamt drei Kategorien erwerben.

faun-06-2019-09

Faun

Wave Gotik Treffen 2019 – Teil 2

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 09. und 10.06.2019
mit London After Midnight, Agonoize, Lord Of The Lost, Velvet Acid Christ, Christian Death, Faun, Nachtmahr, Mila Mar, Faelder, Patenbrigade: Wolff, Arhai

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wgt-2019-11

Wave Gotik Treffen

Neue Band-Runde fürs WGT

Die Veranstalter des diesjährigen Wave Gotik Treffens, das vom 7. bis 10. Juni in Leipzig stattfindet, haben eine neue Welle an Bands bestätigt.

Mit dabei sein werden unter anderem Faun, Tanzwut und Cat rapes Dog mit einem exklusiven Deutschland-Konzert.

Weitere Informationen und die Tickets gibt es unter wave-gotik-treffen.de .

tanzwut-06-2017-04

Tanzwut auf dem WGT 2017

Faun: Gewinnerin der Verlosung steht fest

Danke an alle Teilnehmer unserer Verlosung! Zu gewinnen gab es dieses Mal das neue Best-Of-Album der Pagan-Folk-Band Faun. “Best Of Faun” enthält 26 Lieder auf zwei CDs und kommt auf eine Gesamtspielzeit von über 70 Minuten.

Neben bekannten Stücken aus sämtlichen Schaffensphasen von Faun sind auch zwei komplett neue Titel sowie drei neue Aufnahmen älterer Lieder enthalten. Abgerundet wird “Best Of Faun” durch Gastspiele von Santiano und Michael Rhein (In Extremo).

Gewonnen hat Katharina aus Breisach. Herzlichen Glückwunsch!

faun-07-2014-09

Faun

Faun: Verlosung läuft noch eine Woche

Noch eine Woche lang habt ihr die Gelegenheit, das Best-Of-Album der Pagan-Folk-Band Faun zu gewinnen. “Best Of Faun” enthält 26 Lieder auf zwei CDs, darunter auch zwei neue Stücke und drei neue Aufnahmen älterer Lieder. Das Album kommt auf eine Gesamtspielzeit von über 70 Minuten.

Wie ihr an der Verlosung teilnehmen könnt erfahrt ihr hier.

faun-03-2014-03

Faun

Verlosung: Gewinnt das Best-Of-Album von Faun!

Faun stehen seit über 15 Jahren für ihren eigenwilligen Sound zwischen Folklore und Mittelaltermusik, der zahlreiche Sprachen und mythologische Hintergründe aufgreift. Das von ihnen selbst gesetzte Genre haben Faun als Pagan Folk bekannt gemacht.

Am 16. Februar haben Faun nun ein Best-Of-Album herausgebracht, das auf die verschiedenen Schaffensphasen der Bandgeschichte zurückblickt. Das Album heißt schlicht “Best Of Faun” und enthält 26 Lieder auf zwei CDs.

Mit dabei sind auch zwei neue Lieder, drei neue Aufnahmen von alten Stücken und Gastspiele von Santiano sowie Michael Rhein (In Extremo). “Best Of Faun” kommt damit auf eine Gesamtspielzeit von über 70 Minuten.

Ab heute verlost dark-festivals.de ein brandneues Exemplar von “Best Of Faun”. Bei der Verlosung mitmachen ist ganz einfach: Schickt eine E-Mail mit dem Betreff “Best Of Faun” und eurer vollständigen Postadresse an Verlosung(at)dark-festivals.de.

Die Verlosung läuft bis einschließlich 5. März. Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nur eine Teilnahme pro Person. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

faun-07-2014-09

Faun

Neues Video von Faun

Die deutsche Pagan-Folk-Band Faun hat den Song “Federkleid” als Video veröffentlicht. Das Stück ist die erste Single-Auskopplung aus ihrem am 19.8. erscheindenden Album “Midgard”.


Video: youtube.com

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Faun beim ESC-Vorentscheid

Die Mittelalter/Folk-Band Faun wird in diesem Jahr am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnehmen. Insgesamt sieben Musikgruppen bewerben sich im Vorentscheid darum, Deutschland bei der diesjährigen Ausgabe des internationalen Musikwettbewerbs zu vertreten.

faun-02

Faun

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Wacken Open Air 2014

Wacken, 30.07. bis 02.08.2014
mit Hammerfall, Arch Enemy, Children of Bodom, Amon Amarth, Emperor, Apocalyptica, Endstille, Kreator, Steel Panther, Bülent Ceylan, Knorkator, Hatebreed, J.B.O., W.A.S.P., Heaven Shall Burn, Schandmaul, Torment, Faun, Dunkelschön u.a.

wacken-2014-58

Wacken Open Air 2014


Fotos von Sven Bähr und Stefan Rüstig