Der Weg einer Freiheit – Live in Berlin

Ein Live-Album ist im Black Metal doch ziemlich selten. Die überschaubare Liste der Black-Metal-Bands, die jemals eines veröffentlicht haben, wird am 1. März um einen Eintrag länger.

Dann nämlich bringen Der Weg einer Freiheit „Live in Berlin“ heraus. Das Album erscheint digital zum Download, eine Veröffentlichung auf CD ist nicht geplant. Für Sammler wird es jedoch eine Kleinserie auf Schallplatte geben.

„Live in Berlin“ ist ein reiner Tonmitschnitt. Videomaterial ist also nicht enthalten. Alles weitere zum Album erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

King Apathy – Wounds

Ihr letztes Album brachten King Apathy im Jahr 2016 noch unter dem Namen Thränenkind heraus. Das Album hieß – Überraschung – „King Apathy“. 2017 wollte die Band zwischen Black Metal und Post Rock dann Entwicklungen in ihrer Bandgeschichte mit einer Umbenennung Rechnung tragen.

Fortan nannte sich die Gruppe aus Süddeutschland nicht mehr Thränenkind sondern King Apathy. Mit „Wounds“ erscheint nun das erste vollwertige Album nach ihrer Umbenennung. Veröffentlichungstermin ist der 22. Februar.

Weiterlesen

Within Temptation – Resist

Within Temptation gelten als eine der wegbereitenden Bands des Symphonic Metal. Die Niederländer sind in ihrem Genre bis heute zweifellos einer der ganz großen Namen.

Nach dem Album „Hydra“ von 2014 ließ es die Gruppe etwas ruhiger angehen. Zwischendurch legte Sängerin Sharon auch eine Pause ein. Jetzt haben sich Within Temptation mit ihrem neuen Album „Resist“ zurückgemeldet. Ursprünglich für Dezember angekündigt, ist es nun am 1. Februar erschienen.

Weiterlesen

Downfall of Gaia – Ethic Of Radical Finitude

Downfall of Gaia sind eine Black-Metal-Band mit künstlerisch anspruchsvoller Ausrichtung. Die Gruppe blickt bereits auf mehrere Album-Veröffentlichungen zurück und gehört in der Szene längst nicht mehr zu den Unbekannten.

Am 8. Februar bringen Downfall of Gaia ihr neues Album „Ethic Of Radical Finitude“ heraus. Es tritt die Nachfolge zu „Atrophy“ von 2016 an.

Weiterlesen

Der Rote Milan – Moritat

Der Rote Milan ist der Name einer Black-Metal-Band aus Rheinland-Pfalz. Bisher ist die Gruppe noch wenig bekannt, durfte aber immerhin schon die Vorband für Der Weg einer Freiheit und Dornenreich machen.

Am 1. Februar veröffentlichen Der Rote Milan ihr zweites Album „Moritat“. Diese Rezension beschäftigt sich näher damit.

Weiterlesen

A Secret Revealed – Sacrifices

A Secret Revealed sind eine Post-Metal-Band aus Würzburg. Im Jahr 2015 veröffentlichte die Gruppe ihr Debütalbum „The Bleakness“. Unter Fans der anspruchsvoll-härteren Schiene fand die Band damit zu Recht einige Beachtung.

2016 folgte ein abrupter Tritt auf die Bremse: A Secret Revealed hatten den Abgang ihres Sängers Paul zu verkraften. Zwar stieß noch im Laufe des Jahres ihr neuer Sänger Michael hinzu, ein neues Album ließ bisher aber auf sich warten.

Damit ist es nun vorbei: Mit „Sacrifices“ erscheint am 25. Januar das zweite Album der Band.

Weiterlesen

Breathe Atlantis – Soulmade

Breathe Atlantis werden oft im Metalcore-Bereich rezipiert. Sie spielen auf Metalcore-Festivals, sind bei einem entsprechenden Plattenlabel unter Vertrag und machen für Metalcore-Bands mitunter die Vorband.

Warum das so ist weiß ich nicht. Wahrscheinlich wissen es Breathe Atlantis selbst nicht, denn die vier Musiker spielen gar keinen Metalcore. Sie verwenden nicht einmal Gutturalgesang. Bei den Nordrhein-Westfalen steht stattdessen eine weiche Mischung aus Alternative Rock und Alternative Metal auf dem Programm.

Diese Rezension widmet sich ihrem neuen Album „Soulmade“, das am 25. Januar erscheint.

Weiterlesen

Ferndal – Singularitäten

Ferndal stehen für melodischen Black Metal mit dem Einsatz eines Cellos. Die Band besteht seit Mitte 2016. Zum Gründungs-Lineup gehörten auch zwei Musiker von Eïs, von denen einer inzwischen wieder ausgestiegen ist.

2017 veröffentlichten Ferndal ihr Debütalbum. Mit „Singularitäten“ ist nun ihr zweites Werk erschienen.

Weiterlesen

Ewigheim – Irrlichter

Die Dark-Rock-Band Ewigheim besteht aus Schwadorf und Konstanz von The Vision Bleak und Yantit von Eisregen. Gegründet wurde die Band schon vor 20 Jahren, regelmäßig und dauerhaft ist das Trio aber erst seit 2012 aktiv.

Am 18. Januar erscheint Ewigheims neues Album „Irrlichter“. Es tritt die Nachfolge von „Schlaflieder“ aus 2016 an. Mehr über „Irrlichter“ erfahrt ihr in dieser Rezension. 

Weiterlesen

Imha Tarikat – Kara Ihlas

Ein deutsch-türkisches Black-Metal-Duo aus dem Ruhrpott. Was klingt wie eine Folge von Hausmeister Krause, ist tatsächlich Realität. Die beiden Metal-Enthusiasten haben sich in Mülheim an der Ruhr zu Imha Tarikat zusammengefunden.

Unter diesem Bandnamen machen sie melodischen Black Metal der alten Schule. Am 18. Januar erscheint ihr Debütalbum „Kara Ihlas“.

Weiterlesen