Project Pitchfork am 7.4. in Mannheim

Die Hamburger Dark-Wave-Band Project Pitchfork spielt im Rahmen ihrer aktuellen Tournee am 7. April  im MS Connexion Complex in Mannheim. Dort werden sie nicht nur die Songs aus ihrem aktuellen Album „Look up, I’m Down There“, sondern auch Hits aus 27 Jahren Bandgeschichte präsentieren.

Als Supporter wird die Future-Wave-Band We Are Temporary die Menge anheizen. Und wer danach noch feiern kann, ist auf der anschließenden Aftershow-Party richtig.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Tickets und weitere Infos gibt es unter helter-skelter.de.

project-pitchfork-02-2015-02

Projekt Pitchfork in Mannheim 2015

Thränenkind benennen sich um

Die Black-Metal- / Post-Rock-Band Thränenkind hat heute überraschend ihre Umbenennung bekannt gegeben. Fortan firmiert die Gruppe unter dem Bandnamen King Apathy. „King Apathy“ ist der Titel ihres aktuellen Albums, das im Mai 2016 erschienen ist (CD-Rezension).

Die Band, die seit zehn Jahren existiert, möchte mit der Umbenennung auf diverse Veränderungen im Vergleich zu ihrer Frühphase hinweisen. In ihrer Stellungnahme nennt die Gruppe hierbei ihren Weg von einem Soloprojekt zur vollwertigen Band, eine stilistische Entwicklung im Sound und auch ihren Wandel hin zu sozialkritischen Liedtexten.

Ihre Umbenennung von Thränenkind zu King Apathy besiegelt die Band mit einem unter dem neuen Bandnamen veröffentlichten Musikvideo. Es zeigt das Stück „Homeruiner“ vom „King Apathy“-Album.


Video: youtube.com

Aeverium – Time

Aeverium haben einen eigenwilligen Musikstil, der klassischen Symphonic Metal mit Anleihen aus verschiedenen modernen Metal-Genres verbindet.

Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach ihrem Debüt stellt die Gruppe nun ihr zweites Album vor. Es trägt den Titel „Time“ und ist ab dem 24. März erhältlich. Mehr darüber erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Gründungsmitglied von Negura Bunget verstorben

Die rumänischen Metal-Band Negură Bunget hat bekannt gegeben, dass heute ihr Gründungsmitglied Gabriel Mafa verstorben ist. Der auch unter dem Künstlernamen Negru bekannte Musiker gründete die Band 1995 und war seither ohne Unterbrechung ihr Mitglied.

Gabriel Mafa wurde 42 Jahre alt.

Gabriel Mafa, Foto: negurabunget.com

WGT 2017: Neue Bands, neue exklusive Konzerte

Es wurden wieder mehrere neue Bands für das Wave Gotik Treffen 2017 in Leipzig bekannt geben.

Unter anderen neu bestätigt wurden The Pussybats, Xandria, Schneewittchen, Vogelfrey, Suicide Commando und mit Cabaret Voltaire ein weiteres exklusives Deutschland-Konzert.

Alle Bands und den Kartenvorverkauf findet ihr unter wave-gotik-treffen.de. Fotos (Teil 1 und Teil 2) sowie einen Bericht vom letzten Wave Gotik Treffen findet ihr hier bei uns.

suicide-commando-09-2016-05

Suicide Commando

Xandria am 7.4. in Weinheim und am 14.4. in Kaiserslautern

Xandria sind eine der dienstältesten Symphonic-Metal-Bands in Deutschland. Die Gruppe um Gitarrist und Komponist Marco Heubaum gehörte Mitte der 2000er zu den Protagonisten der großen Symphonic-Metal-Welle, hatte anschließend aber mit häufig wechselnden Sängerinnen zu kämpfen.

Seit 2013 ist mit Frontfrau Dianne van Giersbergen wieder Stabilität bei der Band eingekehrt. Eine enorme Live-Präsenz und das 2014 erschienene Album „Sacrificum“ katapultierten Xandria zurück in die erste Reihe des Genres. Mit „Theater of Dimensions“ (CD-Rezension) ist im Januar das zweite Album in der aktuellen Besetzung erschienen.

Auf der dazugehörigen Tournee werden Xandria ihr Können in unserer Stammregion gleich mehrfach unter Beweis stellen:

  • Am 7. April im Café Central in Weinheim. Im Vorprogramm spielen Snow White Blood und Sündenrausch. Informationen findet ihr unter cafecentral.de .
  • Am 14. April in der Kammgarn Kaiserslautern. Im Vorprogramm spielen Cry Violet. Informationen findet ihr unter kammgarn.de .

Wer sich für die Konzerte schon mal warm hören will, findet das aktuelle und alle anderen Alben von Xandria im Shop von Napalm Records.

xandria-05-2014-04

Xandria

Neues Video von Aeverium

Aeverium, die klassischen Symphonic Metal mit Anleihen aus verschiedenen modernen Metal-Genres verbinden, haben ein neues Musikvideo vorgestellt. Es zeigt das Stück „What About Me“ von ihrem kommenden Album „Time“, das an diesem Freitag erscheint.

Eine Rezension zum Album findet ihr demnächst hier bei dark-festivals.de.


Video: youtube.com