Sängerwechsel bei Ingrimm

Bei der deutschen Mittelalter-Metal-Band Ingrimm gibt es einen Wechsel am Mikrofon. Ihr bisheriger Sänger René, der die Band neun Jahre lang begleitet hat, könne “aus beruflichen Gründen leider nicht weiter Teil von Ingrimm sein”.

Ein Nachfolger ist bereits gefunden: Neuer Ingrimm-Sänger ist der Musiklehrer Uli Groeben.

ingrimm-07-2019-05

Ingrimms bisheriger Sänger René

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Kiberspassk mit Musikvideo

Die sibirische Electro-Band Kiberspassk hat ein Musikvideo zu ihrem Stück “See Bear” veröffentlicht. Es handelt sich um den Titeltrack des gleichnamigen neuen Albums, das heute erschienen ist.


Video: youtube.com

Rockharz sagt ab

Zahlreiche kleine und mittelgroße Festivals haben aufgrund der Corona-Pandemie auch ihre diesjährigen Auflagen längst abgesagt. Nun trifft es das erste wirklich große Metal Open Air der aktuellen Saison: Das Rockharz Open Air fällt aus.

Mit Bands wie Running Wild, Powerwolf und Accept und bis zu 20.000 Gästen hätte das Festival vom 7. bis zum 10. Juli auf dem Flughafen Ballenstedt stattfinden sollen. Die Veranstalter zogen heute die Reißleine. Ihre Absage haben sie auch deshalb nicht länger hinausgezögert, weil ein Festival mit Auflagen und Hygienekonzept für sie nicht in Frage kommt.

In der Stellungnahme heißt es: “Wir glauben, dass es besser ist, NICHT zu feiern als SO zu feiern, dass es keinen Spaß machen KANN. (…) Alle momentan bestehenden Konzepte zur Durchführung von Festivals während der Pandemie haben für uns „Kröten“, deren Schlucken wir unseren Gästen und unseren Partnern und Crews nicht zumuten wollen.”

Frei nach dem Motto ganz oder gar nicht haben sich die Verantwortlichen des Rockharz Open Airs also für gar nicht entschieden. Nächstes Jahr soll ihr Festival dann wieder wie gewohnt über die Bühne gehen – vom 6. bis zum 9. Juli 2022.

accept-08-2017-13

Accept

Trier: Konzerte im Zirkuszelt

In der anhaltenden Corona-Pandemie sind kreative Lösungen gefragt. Das gilt nicht zuletzt für Veranstalter, die nach wie vor ihre kleinen Clubs nicht bespielen dürfen. Das Team vom Mergener Hof in Trier hat sich daher etwas einfallen lassen, um zumindest zwei pandemiegerechte Konzerte abzuhalten.

Die Veranstalter möchten zwei Konzerte in einem Zirkuszelt mitten in Trier durchführen. Dieses soll auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses aufgestellt werden und genug Abstand zwischen den Konzertbesuchern ermöglichen.

Bereits bekannt war, dass das erste der beiden Konzerte am 25. Juli mit der Post-Rock-Band Long Distance Calling über die Bühne gehen soll. Nun haben die Organisatoren mitgeteilt, wann und mit wem das zweite Konzert stattfindet: Am 1. August soll die Mittelalter-Rock-Band Krayenzeit das Zirkuszelt füllen. Nicht zu sehr versteht sich, denn Abstände sind weiter einzuhalten.

krayenzeit-08-2016-04

Krayenzeit

Geimpfte sind nicht mehr ansteckend

Lange wurde es vermutet, jetzt ist es offiziell: Wer gegen Corona geimpft worden ist, kann das Virus auch nicht mehr an andere weitergeben. Zeit.de zitiert in einem heute veröffentlichten Artikel dazu das Robert Koch-Institut: “Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ist das Risiko einer Virusübertragung durch Personen, die vollständig geimpft wurden (…) geringer als bei Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests bei symptomlosen infizierten Personen.”

Hieraus sollen nun einige Erleichterungen im Alltag folgen. Der zeit.de-Artikel zitiert dazu eine Aussage von Gesundheitsminister Jens Spahn, nach der in absehbarer Zeit diverse Test- und Quarantänepflichten für Geimpfte wegfallen sollen. Geimpfte sollen dann “ohne weiteren Test ins Geschäft” gehen können.

Für die Veranstaltungsbranche ist all das ebenfalls von Bedeutung. Sollte nach Ende des Lockdowns eine Testpflicht für den Konzertbesuch eingeführt werden, wären bereits geimpfte Personen nicht davon betroffen. Auch Veranstaltungen nur für Geimpfte erscheinen nun denkbar, da diese für die Virusübertragung keine Rolle spielen würden.

Zweifellos ist das eine gute Nachricht, es verbleiben jedoch noch einige Unsicherheitsfaktoren: Mutierte Varianten des Coronavirus und das langsame Impftempo in Deutschland.

die-apok-reiter-12-2018-14

Konzertbesucher

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Motorjesus – Hellbreaker

Motorjesus machen klassischen Heavy Rock ohne Schnickschnack. Drei Jahre nach “Race To Resurrection” hat die Band aus Nordrhein-Westfalen nun wieder ein neues Album fertig.

Es trägt den Titel “Hellbreaker” und ist ab dem 9. April zu haben. Schauen wir doch gleich mal rein!

Weiterlesen

Bodom After Midnight mit Musikvideo

Die finnische Melodic-Death-Metal-Band Bodom After Midnight hat ihr wohl letztes Musikvideo veröffentlicht. Es zeigt das Stück “Paint The Sky With Blood” von der gleichnamigen EP, die am 23. April erscheint.

Bodom After Midnight wurde von Alexi Laiho als Quasi-Nachfolgeprojekt von Children Of Bodom gegründet. Laiho ist jedoch Ende Dezember verstorben – wie man heute weiß als Folge seines langjährigen Alkoholkonsums.

Zum Zeitpunkt seines Todes war die EP bereits fertig gestellt, sodass sie nun posthum erscheinen kann. Auch das heute veröffentlichte Musikvideo war bereits abgedreht.


Video: youtube.com