Neuborn Open Air Festival am 25. und 26.08. in Wörrstadt

Das Neuborn Open Air Festival in Wörrstadt bei Mainz ist für viele Metal- und Rock-Fans ein fester Bestandteil im jährlichen Festivalkalender, sticht gleichzeitig aber aus der Masse an Musikveranstaltungen hervor. Es sind vor allem zwei Dinge, die das kurz Noaf genannte Festival charakterisieren:

Erstens setzt das Open Air auf eine konsequente Zusammenführung von sehr modernen und sehr klassischen Metal-Genres. Traditionelle Oldschool-Genres wie Heavy- oder Thrash Metal sind also genauso vertreten wie diverse Metalcore-Varianten am Puls der Zeit. Zweitens betont das Festival trotz internationaler Headliner immer auch seine regionale Verankerung. Zwar treten jedes Jahr weltweit bekannten Größen der Metal-Szene auf, die „kleinen“ Bands werden aber auch nach regionalen Gesichtspunkten ausgewählt.

Das diesjährige Noaf findet am 25. und 26. August wie gewohnt auf dem Festivalgelände am Neubornbad statt. Die beiden Headliner können sich dabei auch dieses Mal wieder mehr als nur sehen lassen. Neben der altgedienten Melodic-Death-Metal-Band Soilwork handelt es sich dabei um die Doom-Metal-Veteranen von Paradise Lost.

Ein weiterer Blick in das Lineup zeigt die breit gefächerte stilistische Ausrichtung des Festivals auf: Moderner Metalcore (Ignite, Adept) und zünftiger Hardcore Punk (Crowbar) sind ebenso vertreten wie klassischer Heavy- (Bullet) oder Thrash Metal (Havok). Auch für künstlerisch sehr anspruchsvolle Bands ist auf dem Noaf Platz. So hat das Festival doch tatsächlich Islands ebenso atmosphärische wie melancholische Rock-Band Sólstafir an Land gezogen.

Das beinahe komplette Lineup (die Bestätigung einer regionalen Band steht noch aus), Eintrittskarten und alle weiteren Informationen zum Festival findet ihr unter noaf.de.

vektor-08-2016-11

Neuborn Open Air Festival

Wacken Open Air 2017 vom 03. bis zum 05.08.

Louder than hell! So inszeniert sich auch dieses Jahr das bekannteste Metal-Festival der Welt. Massen an Menschen und eine geballte Ladung an Metal und Bier fallen auch 2017 wieder in das kleine beschauliche Dörfchen in Schleswig-Holstein ein und verwandeln seine Wiesen in eine riesige Open-Air-Party!

Aber das WOA ist schon lange nicht mehr “nur” eines der größten Festivals Europas. Mit drei großen Bühnen, tausenden von feiernden Menschen, Unmengen an Bier und Freundschaften über sämtliche Kultur- und Ländergrenzen hinweg hat sich das Festival auch jenseits des europäischen Kontinents einen Namen gemacht.

amon-amarth-04-2017-15

Amon Amarth

Weiterlesen

Ghost Bath am 11.06. in Saarbrücken

Am 11. Juni zieht es Fans von anspruchsvollem Post- und Black Metal einmal mehr nach Saarbrücken. Dann nämlich ist in der Garage ein interessantes Paket von drei Bands zu Gast, das von niemand anderem als Ghost Bath angeführt wird.

Die US-amerikanische Black-Metal-Band ist auf Europa-Tournee und präsentiert ihr neues Album „Starmourner“ live. Neben Ghost Bath selbst sind zwei hochkarätige Bands aus Deutschland zu sehen.

Dabei handelt es sich zunächst um die Post-Metal-Band Heretoir, die mit ihrem aktuellen Album „The Circle“ in unserer Rezension eine stolze Wertung von 8,5 Punkten einfuhr. Komplettiert wird das Lineup schließlich von der Black-Metal- / Post-Rock-Band King Apathy, die vor kurzem noch als Thränenkind bekannt war.

Jeder der drei Bands hat sich in der Szene bereits ihren Namen gemacht – alle drei zusammen garantieren Freunden der anspruchsvolleren Metal-Klänge einen fulminanten Konzertabend! Einlass zur Veranstaltung ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter garage-sb.de.


Video: youtube.com

Stahlmann: Album verschiebt sich weiter

Die NDH-Rockband Stahlmann hat den Erscheinungstermin ihres kommenden Albums „Bastard“ erneut nach hinten verschoben. Das Album, das zunächst von Ende April auf den 19. Mai verschoben worden war, soll nun am 16. Juni erscheinen.

Eine Rezension zu „Bastard“ findet ihr zur gegebenen Zeit bei dark-festivals.de.

stahlmann 04-2017 11

Stahlmann

Alestorm: Neues Video veröffentlicht

Die schottische Power-Metal-Band Alestorm hat ein Musikvideo zu „Mexico“ veröffentlich. Das Lied ist auf ihrem kommenden Album „No Grave But The Sea“ enthalten, das am 26. Mai erscheint.

Eine Rezension zu „No Grave But The Sea“ findet ihr zur gegebenen Zeit auf dark-festivals.de.


Video: youtube.com

Hexentanz Festival 2017 – Festivalbericht

Vom 28. bis zum 30. April lud das Hexentanz Festival erneut Musikfreunde aus allen Himmelsrichtungen nach Losheim am See ein. Direkt am Stausee gelegen bot das Open Air an drei Festivaltagen insgesamt 21 Bands der verschiedensten Stilrichtungen auf.

Dieser Festivalbericht blickt auf die nunmehr zwölfte Auflage der Veranstaltung zurück.

Fotolinks: Teil 1 (Freitag) / Teil 2 (Samstag und Sonntag)

hexentanz 2017 28

Hexentanz Festival

Weiterlesen

Hexentanz Festival 2017 – Teil 2

Losheim (Eventgelände), 29 und 30.04.2017
mit Saltatio Mortis, Subway to Sally, Mono Inc., L’Âme Immortelle, Feuerschwanz, Lord Of The Lost, Unzucht, Ragnaröek, Heimataerde, Schwarzer Engel, Vlad In Tears, Burn, Microclocks, Florian Grey

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

saltatio mortis 04-2017 03

Hexentanz Festival

  • Pink Cream 69