Camerata Mediolanense – Le Vergini Folli

Camerata Mediolanense ist ein italienisches Musikprojekt aus dem Bereich der Neoklassik. Die Band besteht derzeit aus acht Musikern, wird live mitunter aber von einem ganzen Chor verstärkt.

In Deutschland kennt man die Gruppe wohl am ehesten durch ihre Auftritte auf dem Wave Gotik Treffen – zwischen Hochkultur und Gothic-Szene sozusagen! Am 27. Oktober veröffentlichen Camerata Mediolanense ihr neues Album „Le Vergini Folli“. In dieser Rezension erfahrt ihr mehr darüber.

Weiterlesen

Being As An Ocean – Waiting For Morning To Come

Das hat gedauert: Being As An Ocean wollten ihr neues Album „Waiting For Morning To Come“ eigentlich schon längst herausbringen, mussten die Veröffentlichung aber immer wieder verschieben.

Wie man hört waren es wohl Streitereien mit dem Plattenlabel, die der melodischen Metalcore-Band aus den USA wieder und wieder einen Strich durch die Rechnung machten. Nun ist es aber tatsächlich so weit: Das nunmehr vierte Album der Gruppe steht vor der Tür und hier ist unsere Rezension dazu.

Weiterlesen

Eluveitie am 06.11. in Frankfurt

Eluveitie sind eine der bekanntesten Musikgruppen der Schweiz und gleichzeitig eine der angesehensten und erfolgreichsten Folk-Metal-Bands überhaupt. Die Band um Frontmann „Chrigel“ Glanzmann spielt Interpretationen historischer Lieder genauso wie eigene Stücke, verwendet vielstimmigen Gesang und mehr Instrumente als ein kleines Orchester.

Auf ihrer kommenden Tournee machen Eluveitie am 6. November auch in der Batschkapp in Frankfurt Halt. Die anstehende Konzertreihe wird für Fans gleich doppelt und dreifach spannend. So verloren Eluveitie im vergangenen Jahr zunächst die Hälfte ihrer Stammbesetzung und stellten Anfang 2017 dann auch noch eine neue Sängerin vor. Die anstehenden Konzerte werden für viele ihrer Fans die erste Gelegenheit sein, Eluveitie in der neuen Besetzung live zu sehen.

Im August veröffentlichten Eluveitie außerdem ihr neues Album „Evocation II – Pantheon“. Für neues Material ist also reichlich gesorgt. Quasi als Co-Headliner sind Amaranthe mit von der Partie. Die moderne Metal-Band aus Skandinavien setzt ebenfalls auf mehrstimmigen Gesang, hat mit Folk jedoch nichts am Hut. Ihr aktuelles Album „Maximalism“ schaffte es souverän in die deutschen Albumcharts.

Im Vorprogramm ist die niederländische Metalcore-Band The Charm The Fury zu sehen. Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn um 18:45 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter batschkapp.tickets.de .

eluveitie-05-2016-13

Eluveitie

Thakandar – Sterbende Erde

Thakandar gibt es nach eigenem Bekunden schon seit 2008. Die melodische Black-Metal-Band aus Niedersachsen kennt bisher aber so gut wie niemand, denn außer einer Demo-CD und einer EP haben die fünf Musiker noch nichts von sich hören lassen.

Genau das wird sich nun ändern, denn mit „Sterbende Erde“ veröffentlichen Thakandar in Kürze ihr Debütalbum. Erscheinungstermin ist der 20. Oktober. Mehr über das Werk erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Gothminister – The Other Side

Dieses Mal haben sich Gothminister wirklich Zeit gelassen. Bisher hat die norwegische Gothic-Rock-Gruppe ihre Alben immer im Abstand von zwei bis drei Jahren veröffentlicht. Seit „Utopia“ sind nun aber schon mehr als vier Jahre vergangen.

Nun ist es aber wieder so weit: Mit „The Other Side“ erscheint am 13. Oktober das nunmehr sechste Studioalbum von Gothminister. Diese Rezension nimmt es näher unter die Lupe.

Weiterlesen

Blind Passenger: Gewinner der Verlosung stehen fest

Die Gewinner der beiden Gästelistenplätze für das Konzert von Blind Passenger und Equatronic am 7. Oktober im MS Connexion Complex Mannheim inklusive dem Super Schwarzen Mannheim stehen fest.

Gewonnen haben Jessica S. und Anne B.. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Wer dieses Mal kein Glück hatte bekommt noch Tickets an der Abendkasse. Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr. Das Super Schwarze Mannheim beginnt wie gewohnt um 22 Uhr. Weitere Infos zu dem Event findet ihr bei helter-skelter.de.

Updates zu unseren Verlosungen gibt es für Facebook-Nutzer auch auf unserer Facebook-Seite.

ssm-04-2017-03

Super Schwarzes Mannheim

Rezensionsstatistik 3. Quartal 2017

Im 3. Quartal 2017 sind zwölf CD-Rezensionen auf dark-festivals.de erschienen. In unserem Rezensions-Bereich ging es damit vergleichsweise ruhig zu, die Festivalsaison hatte Vorrang. Die Durchschnittswertung des Quartals lag bei 7.64 Punkten.

Die höchste Wertung lag in diesem Zeitraum bei 8,5 Punkten. Sie ging an die französische Power-Metal-Band Galderia für ihr Album „Return Of The Cosmic Men“ (CD-Rezension).

Return Of The Cosmic Men

Harakiri For The Sky am 25.10. in Frankfurt

Im Bereich des künstlerisch anspruchsvollen Post Black Metal sind Harakiri For The Sky derzeit eines der heißesten Eisen überhaupt. Ihr Album „III: Trauma“ aus dem vergangenen Jahr war nicht nur eine Sensation (CD-Rezension), sondern erreichte bei uns sogar die höchste Rezensionswertung des gesamten Jahres 2016.

Doch Harakiri For The Sky bringen nicht nur beeindruckende Alben heraus, die Österreicher sind auch eine sehenswerte Live-Band. Ihr Können stellte die Gruppe unter anderem im Vorprogramm von Bands wie Der Weg einer Freiheit oder Agrypnie unter Beweis, aber auch auf Szene-Festivals wie dem TNT Open Air.

Am 25. Oktober sind Harakiri For The Sky nun auf eigener Tournee im Musikclub Das Bett in Frankfurt zu sehen. Fans des Genres steht damit im Herbst noch einmal ein echtes Black-Metal-Highlight ins Haus. Im Vorprogramm spielen Shores Of Null. Einlass zum Konzert ist um 20:00 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter bett-club.de .

harakiri-for-the-sky-06-2015-05

Harakiri For The Sky