Thormesis – The Sixth

„Das bisher beste Album von Thormesis.“ Das Fazit meiner Rezension zu „Trümmerfarben“ war Anfang 2017 ebenso kurz wie eindeutig.

Zwei Jahre später kehrt die Melodic-Black-Metal-Band nun mit dem Nachfolger zu „Trümmerfarben“ zurück. Das neue Werk ist das sechste Album von Thormesis und heißt schlicht „The Sixth“. Erscheinungsdatum ist der 8. März.

Weiterlesen

Charterfolg für Blutengel

Blutengel sind mit ihrem neuen Album „Un:Gott“ auf Platz 2 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Damit hat die Berliner Gothic- / Electro-Band die höchste Chartplatzierung ihrer bisherigen Bandgeschichte erreicht.

blutengel-08-2017-03

Blutengel

Amphi Festival 2019: Lineup komplett

Das Lineup des diesjährigen Amphi Festivals ist komplett. Mit White Lies, Coma Alliance, Ash Code und Seelennacht wurden heute die letzten vier teilnehmenden Bands bekannt gegeben.

Das Amphi Festival findet dieses Jahr am 20. und 21. Juli am Kölner Tanzbrunnen statt. Unter amphi-festival.de findet ihr das nunmehr vollständige Lineup.

seelennacht-12-2015-08

Seelennacht

Der Weg einer Freiheit – Live in Berlin

Ein Live-Album ist im Black Metal doch ziemlich selten. Die überschaubare Liste der Black-Metal-Bands, die jemals eines veröffentlicht haben, wird am 1. März um einen Eintrag länger.

Dann nämlich bringen Der Weg einer Freiheit „Live in Berlin“ heraus. Das Album erscheint digital zum Download, eine Veröffentlichung auf CD ist nicht geplant. Für Sammler wird es jedoch eine Kleinserie auf Schallplatte geben.

„Live in Berlin“ ist ein reiner Tonmitschnitt. Videomaterial ist also nicht enthalten. Alles weitere zum Album erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

King Apathy – Wounds

Ihr letztes Album brachten King Apathy im Jahr 2016 noch unter dem Namen Thränenkind heraus. Das Album hieß – Überraschung – „King Apathy“. 2017 wollte die Band zwischen Black Metal und Post Rock dann Entwicklungen in ihrer Bandgeschichte mit einer Umbenennung Rechnung tragen.

Fortan nannte sich die Gruppe aus Süddeutschland nicht mehr Thränenkind sondern King Apathy. Mit „Wounds“ erscheint nun das erste vollwertige Album nach ihrer Umbenennung. Veröffentlichungstermin ist der 22. Februar.

Weiterlesen

For I Am King am 03.03. in Wiesbaden

For I Am King sind keine wirklichen Newcomer mehr, aber auch noch nicht richtig bekannt. Die Niederländer stehen musikalisch auf der Kante zwischen Melodic Death Metal und Metalcore. Ihr brachialer und trotzdem melodischer Sound zeichnet sich durch sehr gute Spielfertigkeiten und die Stimmgewalt von Frontfrau Alma aus.

2016 brachte die Band ihr Debütalbum heraus. In Deutschland traten sie damit unter anderem als Vorband von Any Given Day auf. Im Dezember haben For I Am King nun ihr zweites Album „I“ (CD-Rezension) veröffentlicht. Mit dem im Gepäck startet die Band demnächst ihre eigene kleine Deutschland-Tournee.

Am 3. März treten For I Am King dabei im Kulturpalast Wiesbaden auf. Unterstützt werden sie von der Frankfurter Metalcore-Band Of Colours, die letztes Jahr ihr Debütalbum „Entelechy“ (CD-Rezension) vorgestellt hat. Eröffnet wird der Abend von der lokalen Metal-Band In Dying Lights.

Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Weitere Informationen zur Show findet ihr unter kulturpalast-wiesbaden.de.

for-i-am-king-09-2016-09

For I Am King

Super Schwarzes Mannheim am 02.03.

Veranstalter-Info:

2 Stockwerke – 5 Floors
Gothic Mainfloor @ Maschinenhalle, Batcave Floor @ Treibhaus, Futurepop Floor @ Klub, Industrial Floor @ Kolbenhalle, Metal Floor @Stahlwerk

Zusatzfloor / -event:
SSM Playground @ Jails (separater Eingang & Eintritt – siehe Infoflyer)

Helter-Skelter Info-Counter mit Ticket-VVK ohne Gebühren, Café-Bereich, schwarze Süßigkeiten, großer Außenraucherbereich und riesiger kostenloser Parkplatz direkt vor der Tür!

Wetterabhängig: Grill & Außenbereich mit Rattan Couches, Terrasse etc.

Wo? MS Connexion Complex, Angelstr. 33, 68199 Mannheim
Informationen: helter-skelter.de

Wichtige Information: Das gleichzeitig stattfindende Konzert von Project Pitchfork ist eine separate Veranstaltung und nicht Teil des Super Schwarzen Mannheim.

ssm-01-2019-14

Super Schwarzes Mannheim

Project Pitchfork am 02.03. in Mannheim

Nach fast zwei Jahren besucht die Hamburger Dark-Wave-Band Project Pitchfork am 2. März wieder den MS Connexion Complex in Mannheim. Mit dabei haben sie ihr aktuelles Album „Fragment“, das auf der Tour live vorgestellt wird.

Unterstützung erhalten Project Pitchfork dieses mal von der Elektronik-Band Future Lied To Us.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets und weitere Informationen gibt es unter helter-skelter.de.

Wichtiger Hinweis: KEIN freier Eintritt zum Super Schwarzen Mannheim.

project pitchfork 03-2018 12

Project Pitchfork

Rome am 10.03. in Frankfurt

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach seinem letzten Auftritt im Nachtleben Frankfurt kehrt Rome am 10. März in den bekannten Musikclub an der Konstablerwache zurück. Der Luxemburger Musiker, bürgerlich Jérôme Reuter, steht für eine melancholisch-ästhetische Mischung aus Folk, Pop und Chanson.

Rome, der mit Liedern wie „Wir Götter der Stadt“ oder „Swords To Rust – Hearts To Dust“ bekannt wurde, tritt mal alleine und mal von seiner Band unterstützt auf. Im Januar erschien sein neues Album „Le Ceneri Di Heliodoro“, im März folgt die Sammler-Schallplatte „The West Knows Best“.

Neben Klassikern können sich Fans in Frankfurt also auch auf diverse neue Stücke freuen. Im Vorprogramm tritt die aus der Region stammende Band Northern Accent auf, die Folk mit Post Punk verbindet.

Einlass zum Konzert ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter batschkapp.tickets.de .

rome 03-2018 13

Rome