Wacken Open Air 2015 – Teil 2

Wacken, 01.08.2015
mit Judas Priest, Cradle of Filth, Santiano, Subway to Sally, Cannibal Corpse, Sabaton, Biohazard, Rock meets Classic, Amorphis, Lord Of The Lost, Bloodbath, Danko Jones, Mambo Kurt, Celtica u.a.

Fotos von Sven Bähr und Stefan Rüstig

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

cannibal-corpse-08-2015-13

Wacken Open Air

  • Alestorm

Cradle of Filth und Behemoth am 14.2. in Wiesbaden

Der Schlachthof in Wiesbaden wartet am 14. Februar mit einem hochkarätigen Doppel-Feature im Bereich des Extreme Metal auf. Mit Cradle of Filth und Behemoth geben sich dort zwei der absoluten Klassiker des Genres die Ehre, beide mit über 20 Jahren Bandgeschichte.

Cradle of Filth aus England waren eine der ersten Bands, die den Extreme Metal einem breiteren Publikum zugänglich machten. Dani Filth, Sänger und einziges verbliebenes Gründungsmitglied, hat seine Band bis heute trotz unzähliger Besetzungswechsel zu einer der großen Konstanten des Genres ausgebaut. Nicht weniger präsent ist Polens bekannteste Death-Metal-Band Behemoth. Nachdem Sänger Nergal seine Leukämie-Erkrankung hinter sich gelassen hat, geht die Gruppe nun wieder groß auf Tournee und nimmt sogar ein neues Album auf.

Flankiert wird das illustre Metal-Doppelpack in Wiesbaden von insgesamt drei Vorgruppen. Einlass im Schlachthof ist um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. Alle Konzertbesucher haben freien Eintritt zur anschließenden Party. Konzertkarten gibt es unter schlachthof-wiesbaden.de .

Video: youtube.com