Wacken Open Air 2016 – Festivalbericht

Tausende von Menschen aus aller Welt pilgerten auch in diesem Jahr wieder in ihren Wallfahrtsort im Norden von Deutschland, das kleine Dorf Wacken. Zum 27. Mal feierten in dem beschaulichen Ort in Schleswig-Holstein zehntausende Menschen jeder Herkunft und Altersklasse zusammen auf dem Wacken Open Air. Das bekannteste Metal-Festival der Welt fand dort dieses Jahr vom 3. bis zum 6. August statt.

Dieser Bericht blickt auf die Veranstaltung mit rund 75.000 Besuchern und 120 Bands zurück.

Fotolinks: Teil 1 (3. und 4. August) / Teil 2 (5. und 6. August)

wacken-2016-teil-1-045

Wacken Open Air

Weiterlesen

Wacken Open Air 2016 – Teil 2

Wacken, 05. und 06.08.2016
mit Arch Enemy, Blind Guardian, Tarja, Ministry, Bullet For My Valentine, Callejon, Eluveitie, Therion, Torfrock, Twisted Sister, Die Krupps, Equilibrium, Eskimo Callboy, Insidious Disease, Steel Panther, Beyond The Black, Dragonforce, Loudness, Steak Number Eight, Blaas of Glory, Orden Ogan, Sector, Symphony X u.a.

Fotos von Natalie Laube und Sven Bähr

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wacken-2016-teil-2-95

Wacken Open Air

  • Vlad In Tears

Wacken Open Air 2016 – Teil 1

Wacken, 03. und 04.08.2016
mit der Lemmy Tribute Show, Foreigner, Saxon, Feuerschwanz, Skyline, Hämatom, Immolation, Therapy?, Versengold, Vogelfrey, Monstagon, Panzerballett, Pampatut, Audn, Reliquiae, The Other, Lepergod, The Raven Age, Mr. Hurley und die Pulveraffen u.a.

Fotos von Natalie Laube und Sven Bähr

Link zur Fotogalerie Teil 2
Link zum Festivalbericht

lemmy-wacken-2016-13

Wacken Open Air

  • The Vision Bleak

Wacken Open Air 2016 vom 4.8. bis 6.8.

Louder Than Hell! Dies ist auch 2016 wieder das Motto des Wacken Open Airs. Zum 27. Mal findet das wohl bekannteste Metal-Festival der Welt vom 4. bis zum 6. August in Schleswig-Holstein statt.

wacken-2014-58

Wacken Open Air

Auch in diesem Jahr werden im kleinen Ort Wacken (Landkreis Steinburg) wieder mehr als 100 Bands und über 75.000 Besucher erwartet. Mit Künstlern wie Arch Enemy, Blind Guardian oder Iron Maiden haben die Organisatoren dafür gesorgt, dass alle Karten für das Festival innerhalb von 23 Stunden ausverkauft waren.

Aber das Wacken Open Air ist schon lange nicht mehr nur eine der weltweit größten Musikveranstaltungen im Metal-Bereich. Es ist gleichzeitig Treffpunkt für Metalheads aus aller Herren Länder. Fans von allen Kontinenten treffen sich jedes Jahr erneut im kleinen Ort Wacken und liefern Jahr um Jahr ein unvergessliches und friedliches Festival ab. Rain or Shine.

wacken-2015-teil-1-14

Auf dem Festivalgelände

Neben dem eigentlichen Musikprogramm gehören seit einigen Jahren auch der Newcomer-Contest „Metal Battle“, das Wikingerdorf oder das Camp der Wasteland Warriors dazu. Außerdem gibt es eine eigene Festivalzeitung, die täglich während des Open Airs erscheint. Seit 2012 ist auch das Wacken-Zelt vertreten, in dem unter anderem Werke von namhaften Malern, Bildhauern, Comiczeichnern und Fotografen ausgestellt werden.

Musikalisch wird von den Hauptbühnen mit SaxonBullet For My Valentine oder Caliban bis hin zu Themen-Bühnen wie der Wackinger Stage mit Mr. Hurley und die Pulveraffen, Eluveitie oder Feuerschwanz alles mögliche geboten. Im Bullhead City Circus wird es neben Bands und Karaoke auch wieder Wrestling geben

wacken-2015-teil-2-40

Feiernde Fans auf Wacken

Auch die Kirche des kleinen Ortes wird 2016 wieder mit ins Programm eingebunden. In der Metal Church werden unter anderem Eric Fish & Friends auftreten.

Sämtliche bisher bestätigten Bands findet ihr auf der Seite des Festivals. Wer es leider nicht geschafft hat, sich rechtzeitig ein Ticket zu sichern, kann sich im August mit den Live-Übertragungen und den Webcam-Bildern die Zeit vertreiben. Und wer in Erinnerungen schwelgen will, kann noch einmal unseren Festival-Bericht von 2015 lesen oder unsere Bildergalerie anschauen.

Wacken Open Air 2015 – Festivalbericht

Jedes Jahr wird ein kleines Dorf in Schleswig-Holstein für alle Metal-Fans zum Mittelpunkt der Welt. Der Ort um den es geht heißt wie sein Festival: Wacken! In diesem Jahr fand das Wacken Open Air zum 26. Mal statt. Wenn man das Wacken Open Air 2015 mit drei Worten beschreiben müsste, wären es diese: Metal, Party und Schlamm. Viel Schlamm.

Einen Rückblick auf das Festival gibt es in diesem Bericht.

Link zur Fotogalerie Teil 1 / Link zur Fotogalerie Teil 2

wacken-2015-teil-1-21

Wacken Open Air

Weiterlesen

Wacken Open Air 2015 – Teil 2

Wacken, 01.08.2015
mit Judas Priest, Cradle of Filth, Santiano, Subway to Sally, Cannibal Corpse, Sabaton, Biohazard, Rock meets Classic, Amorphis, Lord Of The Lost, Bloodbath, Danko Jones, Mambo Kurt, Celtica u.a.

Fotos von Sven Bähr und Stefan Rüstig

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

cannibal-corpse-08-2015-13

Wacken Open Air

  • Alestorm

Wacken Open Air 2015 – Teil 1

Wacken, 30. und 31.07.2015
mit At the Gates, In Extremo, Savatage, Skyline, Trans-Siberian Orchestra, Within Temptation, U.D.O., Opeth, Kvelertak, Oomph!, Queensryche, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Pampatut u.a.

Fotos von Sven Bähr und Stefan Rüstig

Link zur Fotogalerie Teil 2
Link zum Festivalbericht

wacken-2015-teil-1-29

Wacken Open Air

  • Agnostic Front

WOA gibt Zeiten bekannt

57 Tage vor dem Start des Wacken Open Air 2013 hat das Festival die Öffnungszeiten für alle Veranstaltungsareas sowie den Campingplatz auf dem Gelände bekannt gegeben. Die ganze Liste findet ihr auf wackem.com unter der Rubrik Öffnungszeiten.

Gleichzeitig wurden auch die Zeiten für den Shuttlebus in die nahe gelegene Stadt Itzehoe veröffentlicht.

Auch die Running Order wurde aktualisiert und zum größten Teil aufgefüllt. Diese findet ihr ebenfalls unter wacken.com.

wacken_festival

Quelle; www.wacken.com