Neues Video von Motorowl

Die deutsche Psychedelic-Rock-Band Motorowl hat ein Musikvideo zu „Atlas“ veröffentlicht. Es handelt sich um das Titelstück ihres kommenden Albums, das am 27. Juli erscheint.


Video: youtube.com

Monashee: Die Band, die aus dem Nichts kam

Eine völlig neue Art der Musikpromotion kann man heute bei Monashee besichtigen. Die Alternative-Metal-Band, die bisher überhaupt nicht in Erscheinung getreten ist, hat heute mit „Follow The Colours“ ihr erstes Lied der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Besondere: Obwohl über die Band nichts bekannt ist, hat sie gleich ein professionelles Musikvideo zu ihrem ersten und bisher einzigen Lied veröffentlicht. Gleichzeitig ist das Stück heute als Single erschienen.

Ob die Rechnung aufgeht oder Monashee so schnell von der Bildfläche verschwinden wie sie aufgetaucht sind, klärt sich im Laufe des Jahres. Dann nämlich soll ihr Debütalbum erscheinen.


Video: youtube.com

Neues Video von Corvus Corax

Die deutsche Mittelalter-Band Corvus Corax hat ein Musikvideo zu „Hugin & Munin“ veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ihre neue Single, die Corvus Corax zusammen mit der isländischen Opernsängerin Arndis Halla aufgenommen haben.

Hugin und Munin sind in der nordischen Mythologie die Raben des Göttervaters Odin.


Video: youtube.com

Exodus am 07.06. in Mannheim

Exodus werden neben Größen wie Metallica und Anthrax zurecht als Mitbegründer des Thrash Metal gefeiert. Die Band blickt auf eine nahezu 30-jährige, bewegte Geschichte zurück und hat bisher zehn Alben veröffentlicht. Das jüngste von ihnen, „Blood In, Blood Out“, ist 2014 erschienen.

Fans können die Altmeister des Thrash diesen Sommer auf einer ausgedehnten Europa-Tournee auch im MS Connexion Mannheim wieder live erleben. Am 07. Juni dürfen sich die Konzertbesucher dort auf einen brachial lauten, klassischen Metal-Abend mit aggressiven, schnellen Shreddings und feuernden Drums freuen.

Als Support waren Dust Bolt und Sensles angekündigt. Leider verstarb Sensles-Sänger Jürgen Hillenbrand überraschend am 13. Mai. Die Band sagte ihren Auftritt daraufhin ab. Als Ersatz wurden Warfield verpflichtet, sodass es am Donnerstagabend trotzdem eine dreifache Dosis Thrash Metal auf die Ohren gibt.

Einlass ist um 19:00 Uhr, Konzertbeginn im 20:00 Uhr. Karten und Informationen gibt es unter anderem beim Veranstalter (viersaitenagentur.de) oder auf der Internetseite des MS Connexion (msconnexion.com).


Video: youtube.com

Wacken Open Air: Die letzten 10.000 Tickets

Gestern gaben die Veranstalter des weltgrößte Heavy-Metal-Open-Airs bekannt, dass es für das diesjährige Wacken Open Air (2. bis 4. August) nur noch knapp 10.000 Tickets gibt. Damit steuert das Wacken Open Air rund drei Monate vor Beginn wieder mal auf ein Sold Out zu.

Wer noch nicht weiß ob er hin gehen soll, kann sich die Fotos (Teil 1 und Teil 2) und den Bericht von 2017 als Entscheidungshilfe anschauen.

Tickets und alle Infos zu den Bands findet ihr unter wacken.com.

wacken-2017-teil-2-18

Wacken Open Air

Unter Schwarzer Flagge findet 2019 erneut statt

Am vergangenen Wochenende fand zum ersten Mal das Unter Schwarzer Flagge Festival in Köln statt. Nun wurde bekannt gegeben, dass es das schwimmende Festival auch 2019 wieder geben wird.

Wie schon in diesem Jahr findet Unter Schwarzer Flagge auch 2019 an Bord der MS Rheinenergie statt. Während die Bands spielen schippert die gesamte Festivalgesellschaft mit dem Ausflugsschiff von Köln nach Königswinter und zurück. In Königswinter legt das Schiff für drei Stunden an. Währenddessen wird an Land ein Ausflugsprogramm angeboten.

Das zweite Unter Schwarzer Flagge Festival geht am 11. Mai 2019 über die (schwimmende) Bühne. Mit dabei sind Project Pitchfork, Mono Inc., Lord Of The Lost und Stahlmann. Die Eintrittskarten sind auf 1.333 Stück limitiert und ab heute im Vorverkauf erhältlich.

project pitchfork 03-2018 12

Project Pitchfork

WGT 2018: Programm und noch mehr Bands

Gestern haben die Veranstalter den Programmablauf für das diesjährige Wave Gotik Treffen (WGT) veröffentlicht, heute muss er schon abgeändert werden. Es sind weitere 23 Bands hinzugekommen, unter anderem auch Nachtwindheim und Rummelsnuff.

Stattfinden wird das Wave Gotik Treffen wie gewohnt über Pfingsten (18. bis 21. Mai) in Leipzig. Den aktualisierten Plan und eine Übersicht aller Bands findet ihr unter wave-gotik-treffen.de .

Fotos (Teil 1 und Teil 2) sowie einen Bericht vom letzten Wave Gotik Treffen findet ihr hier bei uns. Eintrittskarten zum diesjährigen WGT werden vor Ort noch erhältlich sein.

rummelsnuff 02-2018 05

Rummelsnuff

ESC: Nur Platz 21 für AWS

Kein Glück für Metal beim Eurovision Song Contest (ESC): Die ungarische Modern-Metal-Band AWS hat beim gestrigen Finale internationalen Musikwettbewerbs lediglich den 21. von 26 Plätzen belegt. Eine große Sensation, wie sie 2006 der finnischen Heavy-Metal-Band Lordi mit ihrem Überraschungssieg gelungen ist, blieb damit aus.

Mit ihrer Teilnahme am ESC-Finale sind AWS dennoch eine der wenigen Metal-Bands, die es in Europas bekanntestem Musikwettbewerb bisher überhaupt ins Finale geschafft haben. Erwähnenswert ist auch, dass AWS in ihrem Lied gegen Ende auch Gutturalgesang verwenden.

Ihr Auftritt dürfte das erste Mal gewesen sein, dass in einem Finale des seit 1956 bestehenden Musikwettbewerbs Gutturalgesang zu hören war. Den Finalauftritt von AWS seht ihr in dem unten stehenden Video. Gewonnen hat den ESC 2018 die israelische Popsängerin Netta.


Video: youtube.com

Diesen Samstag: AWS im ESC-Finale

Nachdem sich die ungarische Modern-Metal- / Metalcore-Band AWS im März für den Eurovision Song Contest (ESC) qualifiziert hatte, hat die Gruppe gestern erfolgreich das Halbfinale hinter sich gebracht.

AWS stehen damit im Finale des bekannten Musikwettbewerbs, der dieses Jahr in Portugal stattfindet. Die Ungarn gehören damit zu den sehr wenigen Metal-Bands, die es bisher in das Finale des ESC geschafft haben.

Das Finale findet am Samstagabend statt und wird ab 21 Uhr live von der ARD übertragen. Über die Platzierung der Teilnehmer entscheidet zur Hälfte eine Jury und zur Hälfte das Telefonvotum der internationalen Fernsehzuschauer.

Das unten stehende Video zeigt den Auftritt von AWS beim Halbfinale.


Video: youtube.com