Night Of Light der Veranstaltungsbranche

Veranstaltungshäuser im ganzen Land strahlen in der Nacht von Montag auf Dienstag in rot. Hintergrund ist die Aktion Night Of Light, die auf die kritische Situation der Veranstaltungswirtschaft in der Corona-Krise aufmerksam machen will. Initiator Tom Koperek bezeichnete Night Of Light auch als “Hilferuf an die Politik”, die Insolvenzen von der Branche abwenden soll.

Nach aktuellem Stand werden heute Nacht rund 9.000 Gebäude rot illuminiert. Auch einige Veranstaltungs- und Kulturbetriebe im europäischen Ausland haben sich angeschlossen. Aus unserem Stammgebiet sind unter anderem die Garage in Saarbrücken, der Schlachthof in Wiesbaden und die Batschkapp in Frankfurt mit dabei.

Grafik: night-of-light.de

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

ASP: Kein Glücksspiel mit Corona

Das coronabedingte Verbot von Großveranstaltungen gilt aktuell bis Ende Oktober. Inzwischen ist wohl jedem klar, dass das auch jene Veranstalter und Bands nicht kalt lässt, deren Konzerte nach dem genannten Termin stattfinden sollen. Verlängerungen auch über Ende Oktober hinaus erscheinen nämlich längst nicht ausgeschlossen.

Immer mehr Festivals oder Tourneen, die für November oder Dezember geplant sind, werden daher bereits vorsorglich verschoben. So gab heute auch die Gothic-Rock-Band ASP bekannt, dass ihre für November angesetzte Akustik-Tour auf Juni nächsten Jahres verlegt wird. In einer Stellungnahme haben ASP dabei jene Abwägungen erläutert, die in diesen Tagen viele Bands und Veranstalter treffen müssen:

“Wie viele andere Bands können auch wir es uns absolut nicht leisten, mit diesen Tourdaten ein Glücksspiel anzuzetteln. (…) Wir mussten uns nun entscheiden, ob wir die uns angebotenen Ersatztermine nehmen oder riskieren, dass die Tour dann kurzfristig ersatzlos gestrichen wird. Da fiel die Entscheidung eindeutig aus: Wir verschieben die Tour und erhöhen dadurch die Chance gewaltig, dass sie überhaupt stattfinden kann.”

asp-08-2019-04

ASP

Eskimo Callboy: Erstes Lied mit neuem Sänger

Nur zwei Wochen nach der Bekanntgabe ihres neuen Sängers haben Eskimo Callboy ein erstes Lied in der neuen Besetzung veröffentlicht. Es heißt “Hypa Hypa” und wurde heute samt dazugehörigem Musikvideo vorgestellt.

Sowohl das Video als auch das Lied selbst erinnern an “MC Thunder” und andere Songs aus der Metalcore-Zeit der Band. “Hypa Hypa” ist ein Vorbote der kommenden EP “MMXX”, die am 11. September erscheinen soll.


Video: youtube.com

High Fighter mit Musikvideo

Die stilübergreifende Hamburger Metal-Band High Fighter hat ein Musikvideo zu ihrem Stück “Before I Disappear” veröffentlicht. Das Lied stammt von ihrem aktuellen Album “Champain”, das letztes Jahr erschienen ist.


Video: youtube.com

Verbot von Großveranstaltungen verlängert

Den ganzen Tag über kursierten in den Medien bereits Meldungen über das heutige Corona-Treffen von Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten. Diverse Leitmedien zitierten dabei eine Beschlussvorlage, nach der das geltende Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober oder gar Ende des Jahres verlängert werden soll.

Nun wurde bestätigt, was tatsächlich beschlossen worden ist: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder gab in einer Pressekonferenz kurz nach 19 Uhr bekannt, dass das Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober verlängert wird. Im Herbst soll die Lage im Hinblick auf danach liegende Veranstaltungen dann neu bewertet werden.

Die Umsetzung der Corona-Beschlüsse bleibt weiterhin den Bundesländern überlassen, die häufig nicht einheitlich vorgehen. Eine der wenigen Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Verfügungen der Länder war bisher, dass Veranstaltungen ab 1.000 Besuchern als Großveranstaltungen im Sinne der Corona-Vorschriften galten.

wacken 2018 04

Zweifellos Großveranstaltung: Wacken Open Air

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Betrugsmasche um Eisregen-Stream

Da aufgrund der Corona-Lage so gut wie keine Konzerte stattfinden, treten zurzeit viele Bands online im Livestream auf. Das wollen sich offenbar auch Betrüger zunutze machen.

So wurde im Internet ein Livestream der Dark-Metal-Band Eisregen beworben. Deren Heimatfest sollte angeblich dieses Wochenende gesendet werden. Eisregen stellen dazu klar: “Dies ist natürlich totaler Unfug und der Anbieter ein Betrüger! Wie ihr wisst wurde das gesamte Fest um ein Jahr verschoben und es sind keinerlei Streams fürs kommende Wochenende geplant.”

Eisregen wollen nun zusammen mit ihrem Plattenlabel versuchen, den Betrügern habhaft zu werden. Die Band rief ihre Fans dazu auf, etwaige Eisregen-Streamingangebote zu melden.

eisregen-04-2018-09

Eisregen

The Agonist mit neuem Video

Die stilübergreifende kanadische Metal-Band The Agonist hat ein Musikvideo zu “Orphans” vorgestellt. Es ist das Titelstück ihres aktuellen Albums, das im vergangenen Jahr erschienen ist.


Video: youtube.com

Erste September-Festivals gestrichen

Ist Corona im September vorbei? Viele hoffen es, denn das Verbot von Großveranstaltungen gilt nur bis Ende August und manches ausgefallene Festival hat seinen Ersatztermin auf September gelegt.

Veranstalter sehen sich jedoch nach wie vor mit großen Unsicherheiten konfrontiert. So werden nun auch erste Festivals abgesagt, die nach August hätten stattfinden sollen. Heute traf es das Pell Mell Festival in Obererbach.

Die Veranstalter des Metalcore-Festivals, das am ersten September-Wochenende hätten stattfinden sollen, zählen einige der unklaren Punkte auf: Ein- und Ausreisebestimmungen für Bands aus dem Ausland, eine etwaige Verlängerung des Veranstaltungsverbots oder wie auch immer geartete Auflagen im Fall einer Durchführung des Festivals.

Ersatztermin für das abgesagte Pell Mell Festival ist der 3. und 4. September 2021.

pell mell 2018 23

Pell Mell Festival