Ozzy Osbourne – Ordinary Man

Ozzy Osbourne sicherte sich in den 1970er-Jahren als Sänger der legendären Black Sabbath seinen Platz in der Musikgeschichte. Die Hard-Rock-Band gilt heute als einer der Wegbereiter des frühen Heavy Metal. Nach seiner Zeit bei Black Sabbath startete Ozzy eine Solokarriere mit neuer Band unter seinem eigenen Namen.

Anfang bis Mitte der 2000er gelangte er dann auch jenseits der Musik zu internationaler Bekanntheit. “The Osbournes” filmte ihn und seine Familie zu Hause. Die Reality-Show, die den schrulligen Altrocker teils heillos überfordert in Alltagssituationen zeigte, wurde zum Hit.

15 Jahre nach dem Erfolg von “The Osbournes” und zehn Jahre nach seinem letzten Album “Scream”, hat Ozzy Osbourne nun wieder ein Album veröffentlicht. Das neue Werk des mittlerweile 71-Jährigen trägt den Titel “Ordinary Man”. Gelingt ihm damit ein ernst zu nehmendes Album – oder führt man den alten Löwen bloß noch einmal durch die Manege?

Weiterlesen

Burden Of Life: Zweites Video zum neuen Album

Die Progressive- und Melodic-Death-Metal-Band Burden Of Life hat ein zweites Musikvideo zu ihrem kommenden Album “The Makeshift Conqueror” veröffentlicht. Dieses Mal wird die Ballade “Trust My Own Heart” vorgestellt.

“The Makeshift Conqueror” erscheint – eine Woche später als ursprünglich geplant – am 13. März. Eine Rezension zum Album findet ihr demnächst hier bei dark-festivals.de .


Video: youtube.com

Metal Up Your Life am 14.03. in Darmstadt

Metal Up Your Life! Die Metal-Konzertreihe von und mit der Modern-Metal-Band All Will Know geht in die nächste Runde. Am 14. März findet die Show wie immer in der Oetinger Villa in Darmstadt statt. Neben All Will Know selbst spielt eine ganze Reihe teils mehr und teils weniger bekannter Bands von Death Metal bis Melodic Hardcore.

Headliner ist die Melodic-Death-Metal-Band Parasite Inc., die schon 2018 eine Ausgabe des Metal Up Your Life anführte. Wieder dabei ist auch die Progressive- und Melodic-Death-Combo Burden Of Life, die just am Tag vor der Veranstaltung ihr neues Album “The Makeshift Conqueror” vorstellt (Rezension auf dark-festivals.de folgt).

Ferner spielen die stilübergreifende Metal-Band Pain Is aus Österreich sowie die beiden Melodic-Hardcore-Newcomer The Tex Avery Syndrome (Debütalbum “Origin” 2019) und Colors Of Autumn.

Abgerundet wird das Programm auf der Akustikbühne von All Will Know, Burden Of Life, Precipitation und Pentarium. Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr, weitere Informationen gibt es unter metalupyourlife.bigcartel.com .


Video: youtube.com

Neues Video von Ivanhoe

Die deutsche Progressive-Metal-Band Ivanhoe hat ein Musikvideo zu “Midnight Bite” veröffentlicht. Das Lied ist Teil ihres neuen Albums “Blood And Gold”, das am 20. März erscheint.


Video: youtube.com

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

XIV Dark Centuries – Waldvolk

Gut acht Jahre sind seit der Veröffentlichung des letzten Albums von XIV Dark Centuries vergangen. Was neues Material angeht, gehörte die Pagan-Metal-Band aus Thüringen noch die zu den schnellen Vertretern ihrer Zunft.

Die mehr als acht Jahre seit “Gizit Dar Faida” sind aber selbst für deren Verhältnisse lang. Am 28. Februar endet nun die Wartezeit, denn dann erscheint ihr neues Album “Waldvolk”. Was es damit auf sich hat, verrät unsere Rezension.

Weiterlesen

Black Metal in den Albumcharts

Gleich zwei Bands der härteren Metal-Schiene haben unerwartete Charterfolge vermeldet. The Spirit aus dem Saarland, die einen Crossover aus Black- und Death Metal spielen, sind mit ihrem neuen Album “Cosmic Terror” auf Platz 40 der deutschen Albumcharts gelandet.

Die österreichische Black-Metal-Band Karg stieg gleichzeitig ebenfalls in die deutschen Albumcharts ein. Ihr neues Album “Traktat” (CD-Rezension) steht dort aktuell auf Platz 34.

The Spirit haben zu Recht angemerkt, dass aufgrund der generell rückläufigen Musikverkäufe ein Charteinstieg für weniger bekannte Bands heute eher möglich ist als früher. Mit gleich zwei guten Platzierungen für extremere Metal-Bands war dennoch nicht zu rechnen.

Karg – Traktat

Amaranthe mit überraschendem Feature

Die stilübergreifende Metal-Band Amaranthe hat heute das Lied “Do Or Die” samt dazugehörigem Musikvideo veröffentlicht. Das Stück ist nicht Teil eines kommenden Albums. Aufhorchen lässt das neue Lied der Schweden aber aus einem anderen Grund.

Angela Gossow, die ehemalige Sängerin der Melodic-Death-Metal-Band Arch Enemy, ist als Gastsängerin mit von der Partie. Seit ihrem Abschied von Arch Enemy im Jahr 2014 ist Gossow musikalisch praktisch nicht mehr in Erscheinung getreten.

Mit dem vorher nicht angekündigten Feature ist Amaranthe durchaus ein Coup gelungen. Entsprechend schnell verbreitet sich das Video derzeit in der Metal-Szene.


Video: youtube.com

Eskimo Callboy suchen neuen Sänger

Die frühere Metalcore-Band Eskimo Callboy hat sich von ihrem langjährigen Sänger Sushi getrennt. Nach einem Nachfolger wird nun öffentlich gesucht. Bewerben kann sich prinzipiell jeder, der sowohl klaren Gesang als auch Shouts beherrscht.

Unter audition.eskimocallboy.com finden sich Instrumentalversionen von drei Eskimo-Callboy-Lieder. Bewerber sollen eines oder mehrere der Lieder singen und ein Video dazu aufnehmen. Mit einem Link zu dem Video und einigen persönlichen Informationen können die Sänger in spe dann ihre Bewerbung an audition@eskimocallboy.com richten.

eskimo callboy 11-2018 05

Sushi ist nicht mehr bei Eskimo Callboy

Helfro mit Musikvideo

Die isländische Black-Metal-Band Helfró hat ein Musikvideo zu “Afeitrun” veröffentlicht. Das Stück stammt von ihrem selbstbetitelten Debütalbum “Helfró”, das am 24. April erscheint.


Video: youtube.com

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit