Grai – Ashes

Grai („Rabenschrei“) sind eine Folk-Metal-Band aus der russischen Teilrepublik Tatarstan. Die Gruppe ist seit über zehn Jahren aktiv und hat bereits drei Alben veröffentlicht.

Über ihre Heimat hinaus sind Grai dennoch kaum bekannt. Mit ihrem neuen Album „Ashes“ könnte sich das nun ändern, denn einem deutschen Plattenlabel sei Dank wird es auch hierzulande vertrieben. Erscheinungstermin ist der 1. Dezember.


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit

Up North – Pointless Perfection

Up North sind eine Metalcore- beziehungsweise Melodic-Hardcore-Band aus Köln. Dass euch der Bandname bisher wahrscheinlich nichts sagt, ist kein Wunder. Up North gehören nämlich zu den zahlreichen Newcomern, die sich derzeit im Genre tummeln.

Am 11. November veröffentlicht die Gruppe ihr Debütalbum „Pointless Perfection“. Was es taugt erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Morbid Angel sagen Europa-Tournee ab

Die US-amerikanische Death-Metal-Band Morbid Angel hat ihre gesamte für November und Dezember geplante Europa-Tournee abgesagt. Schuld seien Probleme mit den US-Behörden bezüglich der notwendigen Passdokumente.

Die Band bemühe sich nun darum, die Tournee 2018 nachzuholen.

morbid-angel-12-2014-05

Morbid Angel

Camerata Mediolanense – Le Vergini Folli

Camerata Mediolanense ist ein italienisches Musikprojekt aus dem Bereich der Neoklassik. Die Band besteht derzeit aus acht Musikern, wird live mitunter aber von einem ganzen Chor verstärkt.

In Deutschland kennt man die Gruppe wohl am ehesten durch ihre Auftritte auf dem Wave Gotik Treffen – zwischen Hochkultur und Gothic-Szene sozusagen! Am 27. Oktober veröffentlichen Camerata Mediolanense ihr neues Album „Le Vergini Folli“. In dieser Rezension erfahrt ihr mehr darüber.

Weiterlesen

Being As An Ocean – Waiting For Morning To Come

Das hat gedauert: Being As An Ocean wollten ihr neues Album „Waiting For Morning To Come“ eigentlich schon längst herausbringen, mussten die Veröffentlichung aber immer wieder verschieben.

Wie man hört waren es wohl Streitereien mit dem Plattenlabel, die der melodischen Metalcore-Band aus den USA wieder und wieder einen Strich durch die Rechnung machten. Nun ist es aber tatsächlich so weit: Das nunmehr vierte Album der Gruppe steht vor der Tür und hier ist unsere Rezension dazu.

Weiterlesen

Eluveitie am 06.11. in Frankfurt

Eluveitie sind eine der bekanntesten Musikgruppen der Schweiz und gleichzeitig eine der angesehensten und erfolgreichsten Folk-Metal-Bands überhaupt. Die Band um Frontmann „Chrigel“ Glanzmann spielt Interpretationen historischer Lieder genauso wie eigene Stücke, verwendet vielstimmigen Gesang und mehr Instrumente als ein kleines Orchester.

Auf ihrer kommenden Tournee machen Eluveitie am 6. November auch in der Batschkapp in Frankfurt Halt. Die anstehende Konzertreihe wird für Fans gleich doppelt und dreifach spannend. So verloren Eluveitie im vergangenen Jahr zunächst die Hälfte ihrer Stammbesetzung und stellten Anfang 2017 dann auch noch eine neue Sängerin vor. Die anstehenden Konzerte werden für viele ihrer Fans die erste Gelegenheit sein, Eluveitie in der neuen Besetzung live zu sehen.

Im August veröffentlichten Eluveitie außerdem ihr neues Album „Evocation II – Pantheon“. Für neues Material ist also reichlich gesorgt. Quasi als Co-Headliner sind Amaranthe mit von der Partie. Die moderne Metal-Band aus Skandinavien setzt ebenfalls auf mehrstimmigen Gesang, hat mit Folk jedoch nichts am Hut. Ihr aktuelles Album „Maximalism“ schaffte es souverän in die deutschen Albumcharts.

Im Vorprogramm ist die niederländische Metalcore-Band The Charm The Fury zu sehen. Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn um 18:45 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter batschkapp.tickets.de .

eluveitie-05-2016-13

Eluveitie

Thakandar – Sterbende Erde

Thakandar gibt es nach eigenem Bekunden schon seit 2008. Die melodische Black-Metal-Band aus Niedersachsen kennt bisher aber so gut wie niemand, denn außer einer Demo-CD und einer EP haben die fünf Musiker noch nichts von sich hören lassen.

Genau das wird sich nun ändern, denn mit „Sterbende Erde“ veröffentlichen Thakandar in Kürze ihr Debütalbum. Erscheinungstermin ist der 20. Oktober. Mehr über das Werk erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen