As I Lay Dying am 18.10. in Saarbrücken

As I Lay Dying hatten viele schon abgeschrieben. In der Tat sah es um die Gruppe aus den USA lange Zeit nicht gut aus. Sänger und Gründer Tim hatte recht unkonventionelle Möglichkeiten erwogen, sich von seiner Ehefrau zu trennen. Er wurde daraufhin 2013 verhaftet und 2014 zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. As I Lay Dying, die zu den bekanntesten und erfolgreichsten Metalcore-Bands überhaupt zählen, stellten ihre Aktivitäten deshalb auf unbestimmte Zeit ein.

Doch Totgesagte leben manchmal länger! Ende 2016 wurde Frontmann Tim aus der Haft entlassen und trommelte seine Bandkollegen nach und nach wieder zusammen. Im vergangenen Jahr meldeten sich As I Lay Dying dann mit einem Dampfhammer zurück. Ihre Comeback-Single „My Own Grave“ wurde zu dem Metalcore-Hit des Jahres 2018. Das hoch gelobte Stück, in dem die Band die Geschehnisse verarbeitete, wurde bei Youtube bis heute über 12 Millionen Mal aufgerufen.

Nun, ein Jahr später, stehen das neue Album „Shaped By Fire“ in den Regalen und eine ausgedehnte Tour um die halbe Welt vor der Tür. Am 18. Oktober machen As I Lay Dying dabei auch im E-Werk in Saarbrücken Halt. Fans dürfen sich auf die wuchtige Show einer Band freuen, die nach einer langen Durststrecke wieder aus dem Vollen schöpft. Nach ihrem Neustart sehen manche As I Lay Dying heute gar stärker als jemals zuvor.

Das Vorprogramm besteht aus Chelsea Grin, Unearth und Fit For A King. Die allesamt US-amerikanischen Bands stammen aus dem Metalcore-Umfeld und decken zusammen eine große Bandbreite ihres Genres ab. Einlass zum Konzert ist um 17:00 Uhr, Beginn um 18:45 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter garage-sb.de .


Video: youtube.com

As I Lay Dying – Decas

Die US-amerikanische Metalcore-Band As I Lay Dying gibt es mittlerweile schon zehn Jahre lang.

Diesen Umstand feiert die Gruppe mit ihrem jüngst erschienenen Album „Decas“. Mit dem Werk wollen As I Lay Dying ihren Fans zum Jubiläum etwas Besonderes bieten, wodurch sich ihr neuster Output durchaus merklich von ihren anderen Alben unterscheidet. 

as_i_lay_dying_-_decas
Weiterlesen