Black Castle Festival 2018

Mannheim (Maimarktclub), 31.08. und 01.09.2018
mit Stahlmann, Lord Of The Lost, Ost+Front, Schwarzer Engel, Heimataerde, Nox Interna, Schattenmann, Model Kaos, Still Patient?, Voodoma, Eigensinn, Mystigma, Oxic Inc., Intent Outtake, Dynastie, Schlagwetter, The Pussybats

black castle 2018 02

Black Castle Festival

Mera Luna Festival 2018 – Festivalbericht

Es ist ein Sommer der Superlative wie wir ihn selten hatten. Großartiges Wetter soweit das Auge reicht. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als vielen Besuchern des M’era Luna Festivals nachts im Zelt die Kälte in die Knochen kroch, brutzelte dieses Jahr durchgehend die Sonne. Die sonst so angenehm bleiche Haut vieler Gäste bekam dieses Mal einen roten Touch.

Das hielt die meisten Fans jedoch nicht ab, ausgelassen auf dem Flugplatz Drispenstedt in Hildesheim bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Am 11. und 12. August präsentierte sich das M’era Luna Festival auch in der 19. Auflage als schwarzes Märchenland.

Link zur Fotogalerie

mera luna 2018 46

M’era Luna 2018

Weiterlesen

Mera Luna Festival 2018

Hildesheim (Flugplatz Drispenstedt), 11. und 12.08.2018
mit Eisbrecher, London After Midnight, In Extremo, Saltatio Mortis, In Strict Confidence, Peter Heppner, Atari Teenage Riot, Lacrimas Profundere, Lord Of The Lost, The 69 Eyes, Welle:Erdball, Die Kammer, Frozen Plasma, Tanzwut, Heimataerde, Rabia Sorda, Eisfabrik, Merciful Nuns, Erdling u.a.

Link zum Festivalbericht

mera luna 2018 55

M’era Luna Festival

Wave Gotik Treffen 2018 – Teil 2

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 20. bis 21.06.2018
mit The Jesus and Mary Chain, De/Vision, Feuerschwanz, Grendel, Faderhead, Solitary Experiments, Ye Banished Privateers, Elegant Machinery, Heimataerde, Rummelsnuff, Xenturion Prime, Torul

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wgt-2018-32

Wave Gotik Treffen

Wacken Open Air 2017 – Teil 2

Wacken, 04. und 05.08.2017
mit Amon Amarth, Candlemass, Emperor, Avantasia, J.B.O., Paradise Lost, Powerwolf, Trivium, Katatonia, Saltatio Mortis, Sonata Arctica, Grave Digger, Hämatom, Heaven Shall Burn, Sanctuary, Skalmöld, Heimataerde, Beyond The Black, Ereb Altor, Kissin Dynamite, Lacuna Coil, Rage, Russkaja, Evil Scarecrow, Stahlmann, Tengger Cavalry u.a.

Fotos von Sven Bähr, Natalie Laube und Gabriele Laube

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wacken 2017 teil 2 18

Wacken Open Air

Heimataerde am 09.06. in Mannheim

Die Mittelalter-Elektronik-Band Heimataerde ist am Freitag, dem 9. Juni im MS Connexion in Mannheim zu Gast. Heimataerde begannen ihre Karriere 2004 als reines Studioprojekt, bekannt wurden sie später als vollwertige Band mit eindrucksvoller Bühnenshow.

Die Gruppe verbindet erfolgreich brachiale Elektronik mit Rock-Klängen und mittelalterlichen Instrumenten zu einer düsteren aber auch ebenso tanzbaren Mischung. Abgerundet wird die Darbietung von der effektreichen Show und der unverwechselbaren Kreuzritter-Optik der Band.

Als Support mit dabei ist die Wave/Rock-Band Burn aus Münster, die dem Publikum mit schwebenden Melodien und sowohl deutschen als auch englischen Texten einheizen wird. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter helter-skelter.de.

heimataerde-04-2017-08

Heimataerde

Hexentanz Festival 2017 – Festivalbericht

Vom 28. bis zum 30. April lud das Hexentanz Festival erneut Musikfreunde aus allen Himmelsrichtungen nach Losheim am See ein. Direkt am Stausee gelegen bot das Open Air an drei Festivaltagen insgesamt 21 Bands der verschiedensten Stilrichtungen auf.

Dieser Festivalbericht blickt auf die nunmehr zwölfte Auflage der Veranstaltung zurück.

Fotolinks: Teil 1 (Freitag) / Teil 2 (Samstag und Sonntag)

hexentanz 2017 28

Hexentanz Festival

Weiterlesen

Hexentanz Festival 2017 – Teil 2

Losheim (Eventgelände), 29 und 30.04.2017
mit Saltatio Mortis, Subway to Sally, Mono Inc., L’Âme Immortelle, Feuerschwanz, Lord Of The Lost, Unzucht, Ragnaröek, Heimataerde, Schwarzer Engel, Vlad In Tears, Burn, Microclocks, Florian Grey

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

saltatio mortis 04-2017 03

Hexentanz Festival

Heimataerde – Aerdenbrand

Ende September ist mit „Aerdenbrand“ das neue Album von Heimataerde erschienen. Mit einiger Verspätung ist die CD jetzt auch in unserer bescheidenen Redaktion eingetroffen.

Im folgenden lest ihr nun die Rezension zum neuen Werk der Kreuzritter-Band, die mit ihrem Crossover aus Elektronik und Mittelaltermusik wohl unverwechselbar ist.

Unbenannt-1

Weiterlesen