Black Castle Festival am 31.08. und 01.09. in Mannheim

Die Rhein-Neckar-Region wird um eine Attraktion reicher. Vom 31.08. bis zum 01.09.2018 findet in Mannheim das erste Black Castle Festival statt. Obwohl es ein Neuzugang in der Schwarzen Szene ist, sprechen alle Anzeichen dafür, dass das Black Castle Festival zu einem Highlight der Festival-Saison wird.

Als Headliner spielt die Hamburger Dark-Rock-Band Lord Of The Lost. Für die fünf Jungs ist dies nicht der erste Besuch in Mannheim. Vor allem Sänger Chris Harms ist durch seine Tätigkeit als DJ regelmäßig in der Rhein-Neckar-Metropole zu Gast.

Co-Headliner sind die NDH-Rocker von Stahlmann. Die Silbermänner touren gerade mit ihrem fünften Studioalbum „Bastard“ (CD-Rezension) durch die Hallen der Republik. Mit einem neuen Album („Adrenalin“, CD-Rezension) sind auch Ost+Front auf dem Festival vertreten.

Mittelalterliche Klänge sind ebenfalls mit dabei. Die Rede ist von Heimataerde, die mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Mittelalter- und elektronischer Musik in der Szene einzigartig und seit über 15 Jahren erfolgreich sind. Ein weiterer Vertreter aus dem elektronischen Bereich – dieses Mal ohne Mittelalter – sind die Leipziger Dark-Elektroniker von Intent Outtake.

Weitere Bands sind unter anderem Dynastie, Schattenmann, Eigensinn, Model KaosMystigma und Nox Interna. Alle Bands findet ihr auf der Facebook-Seite des Black Castle Festivals.

Stattfinden wird das erste Black Castle Festival im Maimarktclub in Mannheim. Es ist auch ein Rahmenprogramm inklusive Mittelaltermarkt und Kinderbetreuung geplant. Weitere Informationen und Eintrittskarten findet ihr unter moki-events.de .

lord-of-the-lost-04-2017-05

Lord Of The Lost