Mera Luna Festival 2019 – Festivalbericht

20 Jahre M’era Luna – 2019 feierte eines der weltweit größten Festivals der Schwarzen Szene Geburtstag und lud zum fulminanten Familientreffen der besonderen Art. Am 10. und 11. August war es soweit. Mit 40 Bands auf zwei Bühnen, aufwändigem Rahmenprogramm, dem großen Shoppingangebot und Mittelaltermarkt hatten die Veranstalter allerlei für die Besucher aufgefahren, die auch in Scharen kamen.

Bereits das siebte Jahr in Folge was das M’era Luna ausverkauft und so wurde der Flughafen Drispenstedt in Hildesheim wieder von den Schwarzen Massen geflutet. Wie unser Eindruck vom Festival war, könnt ihr in diesem Bericht lesen.

Fotolinks: Teil 1 (Samstag) / Teil 2 (Sonntag)

mera-luna 2019-teil-1-12

M’era Luna 2019

Weiterlesen

E-Tropolis Festival 2019

Oberhausen (Turbinenhalle), 16.03.2019
mit Apoptygma Berzerk, Die Krupps, Suicide Commando, Solar Fake, Welle:Erdball, SITD, X-RX, Centhron, Velvet Acid Christ, Priest, Future Lied To Us, Synth Attack, ES23, Rroyce

welle-erdball-03-2019-10

E-Tropolis Festival

Amphi Festival 2018 – Teil 1

Köln (Tanzbrunnen), 28.07.2018
mit ASP, OMD, Midge Ure, Mono Inc., Aesthetic Perfection, Suicide Commando, Funker Vogt, Unzucht, SITD, X-RX, Centhron, The Creepshow, Intent Outtake, Kiew, Future Lied To Us

Link zur Fotogalerie Teil 2

asp 07-2018 05

Amphi Festival

Wave Gotik Treffen 2017 – Teil 2

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 04. bis 05.06.2017
mit Peter Heppner, Skinny Puppy, Suicide Commando, S.P.O.C.K, Funker Vogt, Decoded Feedback, Psyclon Nine, Eisfabrik, Red Cell, Chrom, Ensemble Origo

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wgt-2017-27.jpg

Wave Gotik Treffen

Deti Nochi Festival 2016

Kiew / Ukraine (Bingo Club), 24.09.2016
mit Suicide Commando, Nachtmahr, Error::Genesis, Unity One, Mysterya, Aghiazma, Audi Sile, Lilla Land, Vinky

suicide-commando-09-2016-05

Deti Nochi Festival

Amphi Festival 2016 – Teil 2

Köln (Tanzbrunnen), 24.07.2016
mit Joachim Witt, Editors*, Project Pitchfork, Moonspell, Covenant, L’Âme Immortelle, Coppelius, Spiritual Front*, Suicide Commando, Ost+Front, Solar Fake, The Beauty of Gemina, Unzucht, Mantus, Tüsn*, Beyond Obsession, Xotox u.a.

*Fotos: Daria Tessa

Link zur Fotogalerie Teil 1

amphi-2016-teil-2-19

Amphi Festival

Out Of Line Weekender 2016

Berlin (Astra Kulturhaus), 18. und 19.03.2016
mit A Split Second, Portion Control, Sleepless in Pyongyang, Sonar, Suicide Commando, The Sexorcist, Combichrist, Erdling, Lord Of The Lost, Palast, Rabia Sorda, Zeraphine u.a.

weekender-2016-20

Out Of Line Weekender

Wave Gotik Treffen gibt Bands bekannt

Das Jahr ist noch nicht alt und schon gibt das Wave Gotik Treffen (WGT) für das Jahr 2016 weitere Bands bekannt. Insgesamt 45 Bands wurden bisher für das 25 Wave Gotik Treffen in Leipzig angekündigt.

Untere anderen wurde jetzt CrematoryDiary Of DreamsGrausame Töchter, Suicide Commando und Unzucht.

Weitere Infos und die restlichen Bands gibt es unter wave-gotik-treffen.de

Wer noch mal nachlesen will das WGT 2015 war und sich noch mal die Bilder anschauen will kann das hier tun.

viktorianisches-picknick-2015-49

Wave Gotik Treffen

Suicide Commando: Konzertabbruch in Mannheim

Das gestrige Konzert von Suicide Commando in der Alten Seilerei Mannheim ist aufgrund von Knieproblemen des Sängers Johan van Roy abgebrochen worden. Laut Informationen der Alten Seilerei wurde er daraufhin ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Facebook-Seite von Suicide Commando wurde bestätigt, dass van Roy am gestrigen Abend unter starken Knieschmerzen litt. Vor einem Jahr habe er sich bereits einer Knieoperation unterzogen.

suicide-commando-03-2015-10.jpg

Suicide Commando