Gloomaar Festival 2018

Neunkirchen (Neue Gebläsehalle), 17.11.2018
mit Riverside, And So I Watch You From Afar, Toundra, Dool, Soup, Flares

riverside 11-2018 15

Gloomaar Festival

Gloomaar Festival am 17.11. in Neunkirchen

Das Gloomaar Festival hat ein Konzept, das unter den Indoor-Festivals wohl so gut wie einzigartig ist. Einerseits hat sich das noch recht junge Festival ganz und gar den atmosphärischen, durchaus komplexen Post- und Progressive-Klängen verschrieben. Die Ausrichtung auf diese anspruchsvollen Sparten erfolgt dann aber in einer sehr breiten Genre-Auswahl, die von Rock bis hin zu Black Metal führt.

Am 17. November findet die zweite Auflage des Festivals in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen statt. Mit dabei sind nicht weniger als sieben abwechslungsreiche Bands. Headliner ist die Progressive-Metal/Rock-Band Riverside aus Polen. Größtenteils instrumentalen Post Rock gibt es hingegen von And So I Watch You From Afar aus Nordirland und Toundra aus Spanien.

Genreübergreifend sind die Niederländer von Dool, deren Sound sich zwischen Progressive Rock und Doom Metal bewegt, gleichzeitig aber auch psychedelische Elemente aufweist. Die Post-Black-Metal-Band Harakiri For The Sky aus Österreich ist die mit Abstand härteste Gruppe des Festivals. Ihr aktuelles Album „Arson“ fuhr in unserer Rezension ganze 8,5 von 10 Punkten ein (CD-Rezension).

Bei den „kleineren“ Bands des Festivals handelt es sich um Soup und die lokalen Flares. Los geht es um 16:30 Uhr. Eintrittskarten zum vergünstigten Vorverkaufspreis und weitere Informationen findet ihr unter gloomaar.de .

harakiri-for-the-sky-03-2018-03

Harakiri For The Sky