Konzert von Black Anvil in Koblenz verschoben

Das Konzert von Black Anvil am 17.09. im SK 2 in Koblenz ist auf den 26.09. verschoben worden. Die beiden Vorbands Ancst und King Apathy halten jedoch am bisherigen Termin fest und treten wie geplant am 17.09. auf.

Demnächst findet ihr hier übrigens eine Rezension der gemeinsamen Split-EP, die Ancst und King Apathy in knapp zwei Wochen veröffentlichen.

king-apathy-06-2017-03

King Apathy

Black Anvil am 17.09. in Koblenz

Am 17. September findet in Koblenz ein kleiner aber feiner Konzertabend für Freunde der anspruchsvolleren Black-Metal-Schiene statt. Es spielen Black Anvil aus den USA, die man hierzulande nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt.

Die Band aus New York spielt einen vom Black Metal ausgehenden, vielseitigen Stil, der auch Klargesang mit einschließt. Mit im Gepäck haben Black Anvil ihr neues Album „As Was“, dessen Lieder sie nun live präsentieren werden. Das Vorprogramm besteht aus zwei Bands, die für sich alleine genommen schon den Weg nach Koblenz lohnen. Gemeint sind King Apathy und Ancst, die Ende September übrigens auch eine Split-CD veröffentlichen.

King Apathy (früher Thränenkind) stehen musikalisch zwischen Black Metal und Post Rock und stellten ihr Können erst im Juni als Vorband von Ghost Bath unter Beweis. Ancst stehen für einen Crossover aus Black Metal und Hardcore Punk und sind damit für den etwas härteren Teil des Abends zuständig.

Das Konzert findet im SK 2 statt (Burgstr. 4 in der Innenstadt). Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Die Veranstaltung endet pünktlich um 22:00 Uhr (da Sonntagabend und Innenstadt).


Video: youtube.com

Fjort am 21.10. in Koblenz und am 30.10. in Wiesbaden

Fjørt haben in den letzten Jahren so viel Staub aufgewirbelt wie kaum eine andere Post-Rock-Band. Spätestens mit ihrem Debütalbum „D’accord“ von 2014 setzte das Trio bestehend aus David (Gesang, Bass), Chris (Gesang, Gitarre) und Frank (Schlagzeug) ein dickes Ausrufezeichen.

Im Januar erschien ihr zweites Album „Kontakt“ (CD-Rezension), das ebenso einschlug und bei dark-festivals.de die höchste Rezensionswertung im ersten Quartal abräumte. Die dazugehörige Frühjahrs-Tournee von Fjørt war in mehreren Städten ausverkauft – und das nicht umsonst, denn die Band aus Aachen ist auch für ihre eindrucksvollen Konzerte bekannt.

Auf ihrer nun anstehenden Herbsttournee kommen Fjørt gleich zwei Mal in unser Stammgebiet.

  • Am 21. Oktober findet der Tourauftakt im Circus Maximus in Koblenz statt. Einlass ist um 19 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter circus-maximus.org
  • Am 30. Oktober geht es im Schlachthof in Wiesbaden weiter. Einlass ist um 20 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter schlachthof-wiesbaden.de

Im Vorprogramm spielen bei beiden Konzerten Ashes Of Pompeii. Hintergründe zu Fjørt und ihrem aktuellen Album findet ihr auch in unserem Interview mit der Band. Im folgenden seht ihr nun den Trailer zur anstehenden Herbsttournee.


Video: youtube.com

Funkenflug Festival abgesagt

Das Funkenflug Festival, das am 26. August auf Festung Ehrenbreitstein in Koblenz hätte stattfinden sollen, ist abgesagt worden. Nach Angaben der Veranstalter erfolgt die Absage „aus wirtschaftlichen Gründen“. So sei nach aktuellem Stand bei einer Durchführung der Veranstaltung mit einem „massiven Defizit“ zu rechnen.

Geplant war das Funkenflug Festival als Mittelalter-Rock-Festival mit unter anderem Saltatio Mortis und Feuerschwanz. Gekaufte Eintrittskarten können an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.

saltatio mortis 11-2015 05

Saltatio Mortis