Haggard am 20.09. in Karlsruhe

Hin und wieder trifft man auf Künstlergruppen, die in der Musiklandschaft einzigartig sind. Haggard gehören ohne jeden Zweifel dazu. Was Gründer Asis Nasseri vor bald 30 Jahren aus der Traufe gehoben hat, ist das wohl einzige nachhaltig aktive Metal-Orchester der Welt.

Von einer Band zu sprechen, würde bei den in wechselnder Besetzung oft mehr als 15 Musikern wohl zu kurz greifen. Das Ensemble besteht aus allen regulären Teilen einer Metal-Band, darüber hinaus aber auch aus der beinahe vollständigen Bandbreite eines Symphonieorchesters.

So wie der Gutturalgesang von Frontmann Asis auf klassische Gesangsstile wie Tenor und Sopran trifft, treffen die Metal-Instrumente auf Geige, Bratsche, Cello, Klavier, Oboe und vieles mehr. Das Ergebnis ist eine unvergleichliche Fusion aus der Wucht und Energie des Metals sowie der Epik und dem schieren Bombast der Orchestermusik.

Eine der doch recht seltenen Gelegenheiten, Haggard live zu sehen, ergibt sich am 20. September in der Substage in Karlsruhe. Dort können sich Fans und Interessierte davon überzeugen, dass der Bann des Metal-Orchesters auch zehn Jahre nach seinem letzten Studioalbum „Tales of Ithiria“ ungebrochen ist.

Einlass ist um 18 Uhr, Konzertbeginn um 19 Uhr. Im Vorprogramm spielen die italienische Symphonic-Metal-Band Sound Storm und die stilübergreifenden Metal-Newcomer Unshine aus Finnland. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter substage.de . Wer möchte erhält unter haggard-shop.de zum moderaten Aufpreis auch Supporter Tickets. Die beinhalten neben dem Eintritt zum Konzert auch Fanartikel und ein Meet & Greet mit Haggard.

haggard 04-2017 12

Haggard