Crossfaith am 15.08. in Frankfurt

Bei Tancecore denkt man hierzulande vor allem an Bands wie Eskimo Callboy. Die wuchtige Mischung aus Metalcore und Electro-Beats hat sich aber längst bis nach Fernost durchgeschlagen. In Japan sind es vor allem Crossfaith, die das Genre bekannt gemacht haben.

Die Band blickt auf vier Alben und eine ganze Reihe an EPs zurück und hat sich auch durch stimmungsvolle Live-Shows einen Namen gemacht. Eine der noch immer seltenen Gelegenheiten, Crossfaith in Deutschland live zu erleben, bietet sich am 15. August im Musikclub Das Bett in Frankfurt. Fans können sich auf eine mitreißende Show der fünf Musiker freuen, die mittlerweile Konzerte von Australien bis Frankreich spielen.

Unterstützung kommt dabei von Breathe Atlantis, die im Frühjahr ihr neues Album „Soulmade“ (CD-Rezension) vorgestellt haben. Die deutsche Alternative-Rock-Band kennen viele vielleicht aus dem Vorprogramm von Imminence oder Any Given Day.

Das Bett öffnet seine Türen um 19 Uhr, los geht es um 20 Uhr. Eintrittskarten findet ihr im Vorverkauf unter schoneberg.de .


Video: youtube.com

Breathe Atlantis – Soulmade

Breathe Atlantis werden oft im Metalcore-Bereich rezipiert. Sie spielen auf Metalcore-Festivals, sind bei einem entsprechenden Plattenlabel unter Vertrag und machen für Metalcore-Bands mitunter die Vorband.

Warum das so ist weiß ich nicht. Wahrscheinlich wissen es Breathe Atlantis selbst nicht, denn die vier Musiker spielen gar keinen Metalcore. Sie verwenden nicht einmal Gutturalgesang. Bei den Nordrhein-Westfalen steht stattdessen eine weiche Mischung aus Alternative Rock und Alternative Metal auf dem Programm.

Diese Rezension widmet sich ihrem neuen Album „Soulmade“, das am 25. Januar erscheint.

Weiterlesen

Fallen Fortress Open Air 2017

Bad Dürkheim (Stadiongelände), 02.09.2017
mit Betraying The Martyrs, Polar, Landmvrks, Breathe Atlantis, Skywalker, Naechte, Shattered Lions, Bury My Regrets, Dagger In Hand, Clipwings

betraying the martyrs 09-2017 09

Fallen Fortress Open Air