Hekate – Totentanz

Hekate gelten eingefleischten Neofolk-Fans als Wegbereiter des Genres. Trotzdem hat die Band aus Koblenz nie eine übermäßig große Bekanntheit erreicht. Das mag auch an ihren langen Schaffenspausen liegen, so sind seit dem Erscheinen ihres letzten Albums auch schon wieder sieben Jahre vergangen.

In Kürze gibt es nun aber wieder neues Material von Hekate, denn am 18. Mai erscheint ihr sechstes Studioalbum “Totentanz”.

Weiterlesen

Rummelsnuff – Salzig Schmeckt Der Wind

“Salzig Schmeckt Der Wind” ist eine der bekanntesten Schunkel-Hymnen des Elektro-Musikers Rummelsnuff. “Salzig Schmeckt Der Wind” ist aber auch der Titel des neuen Best-Of-Doppelalbums, das der singende Seemann an diesem Freitag veröffentlicht.

Die umfangreiche CD-Box ist mehr als eine bloße Zusammenstellung von Rummelsnuffs Werken. Warum? Das erfahrt ihr in dieser Rezension!

Weiterlesen

Rabia Sorda – The World Ends Today

Erk Aicrag kennt man vor allem als Sänger von Hocico, der bekannten und international erfolgreichen Electro-Band aus Mexico. Mit Rabia Sorda verfolgt Aicrag allerdings auch noch ein Nebenprojekt. Auf dem Programm steht bei seiner zweiten Band eine Mischung aus Electropunk und Industrial Rock.

Am 4. Mai erscheint mit “The World Ends Today” das neue Album von Rabia Sorda. Diese Rezension beschäftigt sich näher damit.

Weiterlesen

Oul – Antipode

Tobias Schönemann, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Allen B. Konstanz, ist einem am ehesten als Sänger der erfolgreichen Dark-Metal-Band The Vision Bleak bekannt. Darüber hinaus mischt er auch bei Ewigheim und Empyrium mit.

Hinzu kommt jetzt noch sein neues Soloprojekt Oul, mit dem Schönemann völlig neue Wege geht. Auf dem Programm steht nicht etwa Metal, sondern eine Mischung aus Dark Rock und Wave. Das Debütalbum “Antipode” erscheint am 13. April.

Weiterlesen

Crone – Godspeed

Die Rock-Band Crone besteht im Kern aus Phil Jonas (besser bekannt als sG von Secrets Of The Moon) und Markus Rezenbrink. 2014 haben Crone bereits eine EP veröffentlicht und gaben ihr erstes Konzert auf dem Prophecy Fest 2015.

Mit einem Debütalbum hat sich die Band bisher aber noch Zeit gelassen. Damit ist es nun vorbei, ihr erstes Album “Godspeed” erscheint am 13. April. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Weiterlesen

Joachim Witt – Rübezahl

Joachim Witt war in den 80ern der “Goldene Reiter” der Neuen Deutschen Welle. Um die Jahrtausendwende machte er dann als Rockmusiker der so genannten Neuen Deutschen Härte auf sich aufmerksam.

Noch später wechselte Witt, mittlerweile in der Schwarzen Szene bekannt, zum Electro Pop. Inzwischen sind die Gitarren in die Musik von Witt zurückgekehrt. Davon überzeugen kann man sich auf seinem neuen Album “Rübezahl”, das am 23. März erscheint.

Wie es sich anhört erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Letzte Instanz – Morgenland

Die Letzte Instanz ist nun schon seit über 20 Jahren musikalisch aktiv. Seit jeher bespielt die Band konsequent ihre musikalische Nische, die irgendwo zwischen Gothic Rock und Folk Rock liegt.

Mitten im Spannungsfeld zwischen diesen zwei Genres hat die Band sich einen markanten Stil geschaffen, der ihr bis heute einen hohen Wiedererkennungswert garantiert. Am 16. Februar veröffentlicht die Gruppe ihr neues Album “Morgenland” – hier ist die Rezension dazu!

Weiterlesen

Ost+Front – Adrenalin

Ost+Front aus Berlin sind bekannt für ihre bemerkenswerten Bühnenshows mit aufwändiger Maske und dem großzügigen Einsatz von Kunstblut.

Gut zwei Jahre nach “Ultra” bringt die NDH-Rockband in Kürze wieder ein neues Album heraus. Es trägt den Titel “Adrenalin” und erscheint am 16. Februar. Mehr darüber erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen