Eskimo Callboy am 11.11. in Wiesbaden

Eskimo Callboy sind eine der bekanntesten und erfolgreichsten Metalcore-Bands, die es in Deutschland überhaupt gibt. Internationale Bekanntheit, Auftritte auf Wacken, Headliner-Shows bei mittelgroßen Festivals und mehrere Alben in den Top 10 der Charts – in den gerade einmal acht Jahren seit ihrer Gründung hat die Gruppe sich an die Spitze des Genres katapultiert.

Die Band aus Nordrhein-Westfalen verbindet in ihrer Musik viel Vortrieb mit einem eingängigen Songwriting und griffigen elektronischen Hooks im Trancecore-Stil. Auch die mitreißenden Live-Shows von Eskimo Callboy haben zur Popularität der Band beigetragen. Eine davon steigt am 11. November im Schlachthof in Wiesbaden.

Im Vorprogramm spielen dieses Mal Attila und The Browning aus den USA. Letztere stellen dabei auch gleich ihr neues Album „Geist“ vor. Einlass zum Konzert ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter schlachthof-wiesbaden.de .

Die Konzerte in Hamburg und Stuttgart wurden bereits ausverkauft gemeldet. Es wird daher empfohlen, sich die Karten für Wiesbaden unbedingt im Vorverkauf zu sichern!

eskimo-callboy-08-2016-12

Eskimo Callboy

Wacken Open Air 2016 – Teil 2

Wacken, 05. und 06.08.2016
mit Arch Enemy, Blind Guardian, Tarja, Ministry, Bullet For My Valentine, Callejon, Eluveitie, Therion, Torfrock, Twisted Sister, Die Krupps, Equilibrium, Eskimo Callboy, Insidious Disease, Steel Panther, Beyond The Black, Dragonforce, Loudness, Steak Number Eight, Blaas of Glory, Orden Ogan, Sector, Symphony X u.a.

Fotos von Natalie Laube und Sven Bähr

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wacken-2016-teil-2-95

Wacken Open Air