Neues Video von Alestorm

Die schottische Power-Metal-Band Alestorm hat ein Musikvideo zu „Alestorm“ veröffentlich. Das Lied ist Teil ihres kommenden Albums „No Grave But The Sea“, das am 26. Mai erscheint.

Eine Rezension zu „No Grave But The Sea“ findet ihr zur gegebenen Zeit auf dark-festivals.de


Video: youtube.com

E-Tropolis Festival 2018: Bands und Termin

Das E-Tropolis Festival hat den Termin und die ersten Bands der nächstjährigen Auflage der Veranstaltung bekannt gegeben. Das Festival findet demnach am 17. März 2018 statt, Austragungsort ist erneut die Turbinenhalle in Oberhausen.

Die ersten bestätigten Bands des Elektro-Festivals sind. Nachtmahr, Aesthetic Perfection, Frozen Plasma, .com/kill, Eisfabrik und Xotox.

Der Vorverkauf zum 8. E-Tropolis Festival beginnt am 13.04.2017 unter amphi-shop.de sowie unter etropolis-festival.de/tickets. Die Bilder des E-Tropolis Festival 2017 findet ihr hier.

etropolis-2017-11

E-Tropolis Festival 2017

Neue Bands für das WGT 2017

Das Wave Gotik Treffen hat neue Bands für die 26. Auflage der Veranstaltung bekannt gegeben, die vom 2. bis zum 5. Juni in Leipzig stattfindet. Neu mit dabei sind unter anderem Funker Vogt, Tanzwut , Erdling und Equilibrium.

Alle Bands und den Kartenvorverkauf findet ihr unter wave-gotik-treffen.de. Fotos (Teil 1 und Teil 2) sowie einen Bericht vom letzten Wave Gotik Treffen findet ihr hier bei uns.

equilibrium-08-2016-02

Equilibrium (Wacken Open Air 2016)

Thränenkind benennen sich um

Die Black-Metal- / Post-Rock-Band Thränenkind hat heute überraschend ihre Umbenennung bekannt gegeben. Fortan firmiert die Gruppe unter dem Bandnamen King Apathy. „King Apathy“ ist der Titel ihres aktuellen Albums, das im Mai 2016 erschienen ist (CD-Rezension).

Die Band, die seit zehn Jahren existiert, möchte mit der Umbenennung auf diverse Veränderungen im Vergleich zu ihrer Frühphase hinweisen. In ihrer Stellungnahme nennt die Gruppe hierbei ihren Weg von einem Soloprojekt zur vollwertigen Band, eine stilistische Entwicklung im Sound und auch ihren Wandel hin zu sozialkritischen Liedtexten.

Ihre Umbenennung von Thränenkind zu King Apathy besiegelt die Band mit einem unter dem neuen Bandnamen veröffentlichten Musikvideo. Es zeigt das Stück „Homeruiner“ vom „King Apathy“-Album.


Video: youtube.com