Rezensionsstatistik 2. Quartal 2018

Im 2. Quartal 2018 sind 16 CD-Rezensionen bei dark-festivals.de erschienen. Die Durchschnittswertung lag in diesem Zeitraum bei 7.36 Punkten.

Eine Wertung oberhalb von glatten 8 Punkten gab es im Gegensatz zum vorherigen Quartal nicht. Genannt seien daher noch einmal alle Bands, die im 2. Quartal glatte 8 Punkte erreicht haben: Oul, Of Colours, Rabia Sorda, Hekate, Motorjesus und Bloodbark!

Hekate – Totentanz

Hekate gelten eingefleischten Neofolk-Fans als Wegbereiter des Genres. Trotzdem hat die Band aus Koblenz nie eine übermäßig große Bekanntheit erreicht. Das mag auch an ihren langen Schaffenspausen liegen, so sind seit dem Erscheinen ihres letzten Albums auch schon wieder sieben Jahre vergangen.

In Kürze gibt es nun aber wieder neues Material von Hekate, denn am 18. Mai erscheint ihr sechstes Studioalbum „Totentanz“.

Weiterlesen

Hekate – Die Welt der dunklen Gärten

Schon fast sieben Jahre sind vergangen seit die Koblenzer Folk-Gruppe Hekate zuletzt eine CD veröffentlicht hat. Im Bezug auf ihr neues, am 10. Juni erscheinendes Werk „Die Welt der dunklen Gärten“ kann man also gewissermaßen von einem Comeback-Album reden.

Nach ihrer längeren Abwesenheit lassen sich Hekate nicht lumpen und decken ihre Fans durch „Die Welt der dunklen Gärten“ mit stolzen 70 (!) Minuten neuem Material ein. Mehr zum Album erfahrt ihr in dieser Rezension.

hekate_-_die_welt_der_dunklen_gaerten

Weiterlesen