Prophecy Fest 2021 – Festivalbericht

Prophecy Productions ist das deutsche Plattenlabel mit Ausrichtung auf alles, was anspruchsvoll und ungewöhnlich ist. In diesem Jahr feierte das Label sein 25-jähriges Bestehen. Zelebriert werden sollte das Jubiläum auf dem Prophecy Fest, dem labeleigenen Musikfestival im Sauerland.

Wie so viele andere Veranstaltungen hing aber auch das Prophecy Fest am seidenen Faden. Auch im Spätsommer 2021 fiel noch so manches Konzert den Ausläufern der Corona-Pandemie zum Opfer. Das Prophecy Fest konnte am Ende dann aber tatsächlich stattfinden.

So luden die Veranstalter Musikfreunde vom 9. bis zum 11. September in die Balver Höhle ein. Umgeben von blankem Fels gaben sich dort Künstler von Black Metal über Dark Folk bis hin zu melancholischer Popmusik ein Stelldichein. Werfen wir einen Blick zurück!

Link zur Fotogalerie

ddd-negura-bunget-09-2021-10

Prophecy Fest

Weiterlesen

Prophecy Fest 2021

Balve (Balver Höhle), 09. bis 11.09.2021
mit Primordial, Dordeduh, Klimt 1918, E-L-R, Eïs, Arthur Brown, Dornenreich, Spiritual Front, Hekate, Sun Of The Sleepless, Mosaic und Zwischenlichten, St. Michael Front, Neun Welten, Vrimuot u.a.

Link zum Festivalbericht

arthur-brown-09-2021-10

Prophecy Fest

Hexentanz Festival 2016 – Festivalbericht

Vom 29. April bis zum 1. Mai fand in Losheim am See die diesjährige Auflage des Hexentanz Festivals statt. Musikfreunde von nah und fern fanden sich auf dem direkt am Stausee gelegenen Festivalgelände ein und erlebten drei in jeder Hinsicht abwechslungsreiche Festivaltage.

Der Festivalbericht blickt auf die drei Festivaltage und alle 22 auftretenden Bands zurück.

Fotolinks: Teil 1 (Freitag) / Teil 2 (Samstag und Sonntag)

hexentanz-2016-teil-2-38

Hexentanz Festival

Weiterlesen

Hexentanz Festival 2016 – Teil 1

Losheim (Eventgelände), 29.04.2016
mit Helloween, Primordial, Eisregen, Finsterforst, Gernotshagen, Pussy Sisster, Skelfir, Ketzer

Link zur Fotogalerie Teil 2
Link zum Festivalbericht

helloween-04-2016-03

Hexentanz Festival

Primordial

primordial_logo

Grafik: primordialweb.com

Bandname:
Primordial
Genre:
Pagan Metal
Land: Irland
primordial-04-2016-01

Primordial (2016)

Primordial entstanden schon Ende der 1980er Jahre als Coverband. Mit dem Einstieg ihres Sängers Alan Averill im Jahr 1991 wurde die Gruppe dann zunehmend mit eigenen Stücken aktiv. Ihr 1995 erschienenes Debütalbum “Imrama” war noch stark am Black Metal orientiert. In der Folgezeit entwickelten Primordial ihren Stil dann hin zu einem langsamen, epischen Pagan Metal mit Einflüssen des Irish Folk.

Bisher haben Primordial neun Alben veröffentlicht und gelten heute als eine der beudeutensten irischen Metal-Bands.

 

Letzte Aktualisierung: 19.02.2019

Black Troll Winterfest 2011 – Festivalbericht

Das Black Troll Winterfest wurde erstmals 2009 als winterliches Pendant zum Black Troll Open Air Festival ins Leben gerufen. Wie auch bei der Schwesterveranstaltung konzentriert sich die Bandauswahl des Indoor-Festivals vorwiegend auf Gruppen aus den Bereichen Viking Metal, Pagan/Folk Metal und Black Metal.

Am 12. November 2011 fand die dritte Auflage des Black Troll Winterfest statt – dieses Mal in Mülheim an der Ruhr. Der folgende Bericht lässt den Festivaltag Revue passieren.

Weiterlesen

Black Troll Winterfest 2011

Mülheim an der Ruhr (RWE Halle), 12.11.2011

Primordial – Redemption At The Puritan’s Hand

Die irische Gruppe Primordial bezeichnet ihre Musik selbst gerne als Pagan Black Metal. Fans der Band wissen jedoch seit jeher, dass die seit über 20 Jahren aktive Band eigentlich kaum zu kategorisieren ist.

Dies zeigt sich auch auf ihrem neuen Album “Redemption At The Puritan’s Hand”, das am 26. April erscheinen wird. Auf dem Werk bewegt sich die Band losgelöst von allen Genregrenzen. Details erfahrt ihr in dieser Rezension.

primordial_-_redemption_at_the_puritans_hand
Weiterlesen