Slayer: Jeff Hanneman starb durch Alkohol

Nach dem Tod ihres Gitarristen und Mitbegründers Jeff Hanneman hat die US-amerikanische Thrash-Metal-Band Slayer nun einige Details zur Todesursache bekannt gegeben. Das Leberversagen, an dem der 49-jährige gestorben ist, war demnach die Folge von alkoholbedingter Leberzirrhose.

Die für diesen Sommer angesetzten Slayer-Konzerte sollen indes stattfinden. Wer Hannemans Position einnimmt, ist noch nicht bekannt.

slayer jeff hanneman

Jeff Hanneman, Foto: slayer.net

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Slayer: Jeff Hanneman gestorben

Wie die US-amerikanische Thrash-Metal-Band Slayer mitgeteilt hat, ist ihr Gitarrist und Mitbegründer Jeff Hanneman verstorben. Demnach starb der Musiker in einem kalifornischen Krankenhaus an einem Leberversagen. Hanneman wurde 49 Jahre alt.

slayer jeff hanneman

Jeff Hanneman, Foto: slayer.net

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Metalfest 2013 – 20. bis 22.6. auf der Loreley

Was ist eigentlich das schönste Festivalgelände Deutschlands? Die Freilichtbühne Loreley des gleichnamigen Weltnaturerbes bei Sankt Goarshausen spielt in der Auswahl mit Sicherheit ganz vorne mit. Dass sich diese Location auch wunderbar für Metal-Festivals eingnet, bewies spätestens das Rock Area Festival 2010.

In der Folgezeit zog deshalb auch das Metalfest auf der Loreley ein. Dort findet es in diesem Jahr vom 20. bis zum 22. Juni statt. Mit dabei sind dutzende hochkarätige Bands aus den verschiedensten Spielarten des Metal.

Hier die Highlights: Die Thrash-Metal-Legende Slayer übernimmt in diesem Jahr die Headliner-Funktion, Children Of Bodom planen eine exklusive Festival-Show, Subway to Sally sorgen für die mittelalterlichen Klänge und Turisas und Wintersun für den nötigen Schuss Epik. Melodic Death Metal erster Güte gibt es von Arch Enemy, die 2010 als Headliner auf der Loreley spielten. Mit Accept, Doro, Saxon und Iced Earth sind außerdem zahlreiche Urgesteine des klassischen Metal vertreten.

Das gesamte Lineup, alle weiteren Informationen und auch die Eintrittskarten gibt es unter metalfest.eu!

Video: youtube.com