Welle:Erdball am 27.05.2017 in Mannheim – Konzertbericht

Am 27. Mai gab die Minimal-Electro-Band Welle:Erdball im MS Connexion Complex in Mannheim das Abschlusskonzert ihrer aktuellen Tournee. Um ein Haar wäre der Auftritt der populären Gruppe ausgefallen, denn noch einen Tag zuvor musste die Band ihre Show in Wien aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Die Mannheimer Fans hatten mehr Glück: Das Konzert von Welle:Erdball, die bevorzugt mit alten C64-Computern musizieren, fand wie geplant statt. Was bei der Show vor sich ging und warum die Besetzung von Welle:Erdball dieses Mal abwich, erfahrt ihr in diesem Konzertbericht.

Link zur Fotogalerie

welle erdball 05-2017 10

Welle:Erdball

Weiterlesen

Welle:Erdball am 27.05. in Mannheim

Kürzlich waren Welle:Erdball noch in Wiesbaden zu sehen, nun kehrt Deutschlands bekannteste Minimal-Electro-Band mit ihrer „Vespa 50N Special“-Tour auch nach Mannheim zurück: Am 27. Mai (diesen Samstag) zeigt die Gruppe ihr aktuelles Programm im MS Connexion Complex!

Welle:Erdball brausen auf ihrer aktuellen Tournee mit den besagten Vespa-Rollern auf die Bühne, stellen Lieder ihres neuen Albums „Gaudeamus Igitur“ vor, präsentieren aber auch zahlreiche Klassiker. Bei einer Konzertlänge jenseits der Zwei-Stunden-Marke bringen die vier Musiker ihre C64-Computer zum Glühen.

Gewohnt schräg und gewohnt charmant wollen Welle:Erdball auch dieses Mal ihre Fans begeistern. Doch nicht alles ist beim Alten: Die Band tritt auf der aktuellen Tournee nicht mit der kompletten Stammbesetzung auf. Wer warum fehlt und durch wen ersetzt wird? Lasst euch einfach überraschen wenn es wieder heißt: „Achtung, hier spricht Welle:Erdball!“

Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Im Vorprogramm sind The Sexorcist zu sehen. Weitere Informationen und Eintrittskarten findet ihr unter msconnexion.com.

welle erdball 05-2017 03

Welle:Erdball

Welle:Erdball am 06.05. in Wiesbaden

Welle:Erdball sind die vielleicht skurrilste Erscheinung der elektronischen Musikszene in Deutschland. Die Minimal-Electro-Band musiziert mit allerhand eigenwilligen Klangerzeugern wie dem C64-Heimcomputer und versprüht nun schon seit über 25 Jahren ihren Retro-Charme.

Bei ihren langen Konzerten begeistern die vier Musiker mit einer enormen Bühnenpräsenz und einem unverwechselbaren Sound, der von seinem elektronischen Fundament aus auch Pop und sogar Schlagermusik mal einen Besuch abstattet. Mal im Roboter-Outfit, mal adrett oder mit Petticoat nimmt die Gruppe ihre Hörer mit auf eine Zeitreise zu den technischen Errungenschaften längst vergangener Jahrzehnte.

Am 24. April veröffentlichen Welle:Erdball ihr neues Album „Gaudeamus Igitur“ (CD-Rezension auf dark-festivals.de folgt). Nur wenig später, am 6. Mai, ist die Gruppe live im Schlachthof in Wiesbaden zu sehen. Neben den Klassikern ist also auch für genügend neues Material gesorgt wenn es wieder heißt: „Achtung, hier spricht Welle:Erdball!“.

Begleitet werden die Retro-Elektroniker in Wiesbaden von The Sexorcist, die im vergangenen Jahr beispielsweise beim Wave Gotik Treffen in Leipzig oder dem Out Of Line Weekender in Berlin zu sehen waren. Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Eintrittskarten und weitere Informationen findet ihr unter schlachthof-wiesbaden.de.

welle-erdball-03-2014-02

Welle:Erdball

Wave Gotik Treffen 2016 – Teil 1

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 12. bis 14.05.2016
mit Die Krupps, Peter Murphy, Project Pitchfork, Leaether Strip, Portion Control, Irdorath, Patenbrigade: Wolff, Haujobb, Runied Conflict, Spetsnaz, The Sexorcist u.a.

Link zur Fotogalerie Teil 2
Link zum Festivalbericht

die krupps 05-2016 14

Wave Gotik Treffen

Out Of Line Weekender 2016

Berlin (Astra Kulturhaus), 18. und 19.03.2016
mit A Split Second, Portion Control, Sleepless in Pyongyang, Sonar, Suicide Commando, The Sexorcist, Combichrist, Erdling, Lord Of The Lost, Palast, Rabia Sorda, Zeraphine u.a.

weekender-2016-20

Out Of Line Weekender