The Vision Bleak am 8.4. in Weinheim

The Vision Bleak haben in nächster Zeit einiges vor. Die Dark-Metal-Band um Ulf Theodor Schwadorf und Allen B. Konstanz arbeitet nicht nur auf die Veröffentlichung ihres neuen Albums “The Unkown” hin, sondern geht auch auf eine ausgedehnte Tournee. Auf den Shows präsentiert die Gruppe sowohl brandneue Stücke als auch Klassiker aus rund 15 Jahren Bandgeschichte.

Am 8. April machen The Vision Bleak auch im Café Central in Weinheim Station. Dass die Band Fans in der Region hat steht außer Frage – viele werden sich noch gut an ihr Konzert im Oktober 2013 im Steinbruch-Theater im nahen Mühltal erinnern.

Wie schon damals spielt auch dieses Mal wieder die dänische Doom-Metal-Band Saturnus im Vorprogramm. Abgerundet wird der Konzertabend schließlich durch einen Auftritt des Soloprojekts von John Haughm. Der Name mag vielen vielleicht nicht geläufig sein, doch handelt es sich um niemand geringeren als den Kopf von Agalloch, der wohl bekanntesten Post-Metal-Band des gesamten nordamerikanischen Kontinents.

Eintrittskarten und weitere Informationen zum Konzert findet ihr unter newevilmusic.de .

the-vision-bleak-10-2013-07

The Vision Bleak

The Vision Bleak

the vision bleak logo

Grafik: Prophecy

Bandname:
The Vision Bleak
Genre:
Dark Metal, Gothic Metal
Land: Deutschland
the-vision-bleak-10-2013-07

The Vision Bleak (2013)

The Vision Bleak besteht im Kern aus Markus Stock und Tobias Schönemann. Die Band wurde von den beiden Musikern im Jahr 2000 gegründet und bewegt sich stilistisch zwischen Gothic Metal und Dark Metal. Markenzeichen der Band ist die Horror-Thematik, die sich in ihrer Musik sowohl textlich als auch klanglich wiederfindet.

Gemessen an den Chartpositionen ist “The Unknown” von 2016 mit Platz 49 das bisher erfolgreichste Album von The Vision Bleak.


Video: youtube.com

Letzte Aktualisierung: 21.02.2019

Rezensionsstatistik 4. Quartal 2013

Im vierten Quartal 2013 sind 14 CD-Rezensionen auf dark-festivals.de erschienen.

In diesem Zeitraum lag die durchschnittliche Wertung bei 7.61 Punkten. Die höchste Quartalswertung von 8.5 Punkten wurde zwei Mal vergeben. Sie ging an The Vision Bleak für “Witching Hour” (Rezension) und Falkenbach für “Asa” (Rezension).

the vision bleak - withing hour

Witching Hour

falkenbach - asa

Asa

 

The Vision Bleak mit Musikvideo

Die Dark-Metal-Band The Vision Bleak hat ein Musikvideo zu ihrem Stück “The Wood Hag” veröffentlicht. Das Lied stammt von ihrem kommenden Album “Witching Hour”, das am 27. September erscheint.

Das Video wurde komplett im Stop-Motion-Verfahren erstellt und zeigt eine Adaption des “Hänsel & Gretel”-Märchens. Erstellt wurde das Video von Fursy Teyssier, der mit Les Discrets auch selbst musikalisch aktiv ist.


Video: youtube.com

The Vision Bleak – The Wolves Go Hunt Their Prey

Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Vorgängeralbum “Carpathia” erscheint mit “The Wolves Go Hunt Their Prey” am 31. August diesen Jahres das dritte Album von The Vision Bleak.Großen Wert legt das fränkische Horror-Duo wieder auf die Atmosphäre
seiner Musik, die den Hörer in dunkle Wälder und düstere Landstriche zu entführen sucht.

Ob es gelingt, erfahrt ihr in dieser Rezension.

the_vision_bleak_-_the_wolves_go_hunt_their_prey
Weiterlesen