Empyrium – Über den Sternen

Empyrium. In diesem Musikprojekt vereinen Markus Stock (The Vision Bleak) und Thomas Helm so unterschiedliche Genres wie Dark Metal, Dark Folk und Klassik. Die Gründung von Empyrium liegt 25 Jahre zurück, nicht wenige davon war die Band aber inaktiv. Erst vor rund zehn Jahren hauchten Stock und Helm ihrer Band wieder Leben ein und erst seit dieser zweiten Gründung tritt die Gruppe überhaupt live auf.

Zwischen nennenswerten Aktivitäten der Band liegt jedoch immer noch viel Zeit. Das letzte Album “The Turn Of The Tides” stammt aus dem Jahr 2014. Nun schicken sich Empyrium aber tatsächlich an, einen Nachfolger zu präsentieren. Der hört auf den Namen “Über den Sternen” und erscheint am 26. Februar.

Weiterlesen

Empyrium mit Musikvideo

Empyrium haben ein Musikvideo zu “The Three Flames Sapphire” veröffentlicht. Das Lied ist Bestandteil ihres kommenden Albums “Über den Sternen”, das am 26. Februar erscheint.

Empyrium vereinen in ihrer Musik Elemente aus Klassik, Folk und Metal. Die Band besteht aus Markus Stock (The Vision Bleak) und Thomas Helm.


Video: youtube.com

Empyrium am 05.10. in Mannheim

Als Empyrium 2011 zum ersten Mal live auftraten, war das eine Sensation. Die stilübergreifende Band zwischen Metal, Klassik und Dark Folk war zuvor in den gut 15 Jahren seit ihrer Gründung ein reines Studioprojekt.

Seit ihrer Live-Premiere auf dem Wave Gotik Treffen 2011 spielte die Band um Markus Stock und Thomas Helm einzelne ausgewählte Konzerte. Zu diesen gehörten unter anderem ein Auftritt in der Berliner Passionskirche 2013 und ein Konzert im Rahmen des Prophecy Fests 2015. Im Live-Ensemble der Band fanden sich dabei so namhafte Musiker wie Konstanz von The Vision Bleak oder Evíga von Dornenreich.

In Kürze gehen Empyrium nun auf ihre erste Club-Tournee überhaupt. Auf dem Spielplan stehen dabei ausschließlich Frühwerke der Band, so auch das gesamte “Songs of Moors & Misty Fields”-Album von 1997. Einer dieser denkwürdigen Konzertabende findet am 5. Oktober im MS Connexion Mannheim statt.

Im Vorprogramm spielen die Pagan-Metal-Band Helrunar und die Dark-Metal-Band Sun Of The Sleepless. Letztere ist ein Nebenprojekt von Empyrium-Kopf Markus Stock, das mit “To The Elements” (CD-Rezension) im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder eine CD veröffentlichte.

Einlass zum Konzert in Mannheim ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter msconnexion.com .

empyrium-11-2013-06

Empyrium

Prophecy Fest 2015 – Festivalbericht

Das deutsche Plattenlabel Prophecy Productions ist keine Plattenfirma wie jede andere. Gemessen an der Zahl der Veröffentlichungen gehört es zu den kleineren Labels, setzt jedoch ganz überwiegend auf solche Musiker, die einen hohen künstlerischen Anspruch verfolgen und sich stilistisch deutlich von der Masse abheben.

Ursprünglich ist Prophecy Productions dabei im Metal-Bereich beheimatet, geht aber nicht zuletzt mit seinen Sub-Labels auch deutlich darüber hinaus. Wenn diese Label ein Festival veranstaltet, das nur mit Bands aus dem eigenen Programm bestückt wird, gehört natürlich auch eine besondere Location dazu.

So lud Prophecy Productions am 19. September 2015 zum Prophecy Fest in die Balver Höhle, die größte für Konzertveranstaltungen genutzte Höhle Europas. Dieser Festivalbericht blickt auf die besondere Veranstaltung zurück.

Link zur Fotogalerie

prophecy fest 2015

Weiterlesen

Prophecy Fest 2015

Balve (Balver Höhle), 19.09.2015
mit Empyrium, Tenhi, Dornenreich, Vemod, Darkher, Camerata Mediolanense, Amber Asylum, Lifelover, Crone

Link zum Festivalbericht

empyrium 09-2015 15

Balve, 19.09.2015

Empyrium doppelt in den Charts

Empyrium, die stilübergreifende Band von Markus Stock und Thomas Helm, ist gleich doppelt in die deutschen Album-Charts eingestiegen. Ihr neues Album “The Turn Of The Tides” (CD-Rezension), das erste reguläre Studioalbum seit zwölf Jahren, landete auf Platz 49. Gleichzeitig erreichte ihre Schallplatten-Sammelbox “1994 – 2014” Platz 54.

empyrium-11-2013-06

Empyrium

Empyrium – The Turn Of The Tides

Um das Musikprojekt Empyrium, irgendwo zwischen Klassik, Metal und melancholischer Weltmusik angesiedelt, war es lange still. Nach dem Album “Weiland” von 2002 hörte man über Jahre wenig von der Band, die aus Thomas Helm und Markus Stock (bekannt als Ulf Theodor Schwadorf von The Vision Bleak) besteht.

Die Motivation zur Reaktivierung von Empyrium kam dann durch einen Sampler-Beitrag im Jahre 2010. 2011 – über 15 Jahre nach der Bandgründung – trat die Band dann auch zum ersten Mal live auf. Vor kurzem ist mit “The Turn Of The Tides” nun – zwölf Jahre nach “Weiland” – das fünfte Album von Empyrium erschienen. Näheres dazu erfahrt ihr in dieser Rezension.

empyrium - the turn of the tides
Weiterlesen