Stahlmann – Bastard

Zwei Jahre nach „CO2“ meldet sich die NDH-Rockband Stahlmann in Kürze mit ihrem neuen Album „Bastard“ zurück.

Das nunmehr fünfte Studioalbum der Gruppe ist nach mehreren Verschiebungen nun ab dem 16. Juni erhältlich. In dieser Rezension erfahrt ihr mehr darüber.

Weiterlesen

Wave Gotik Treffen 2017 – Festivalbericht

Zum 26. Mal in Folge lud das Wave Gotik Treffen auch in diesem Jahr wieder über Pfingsten nach Leipzig ein. Wieder einmal folgten dieser Einladung tausende Gothic-Fans aus aller Welt. Über das ganze Pfingstwochenende hinweg konnten die WGT-Besucher in Leipzig feiern, Konzerte genießen und vor allem Gleichgesinnte aus sämtlichen Facetten der Szene treffen.

Dass in diesem Jahr parallel das Leipziger Stadtfest stattfand, störte dabei höchstens die Autofahrer. Einen Rückblick auf das 26. Wave Gotik Treffen enthält dieser Festivalbericht.

Fotolinks: Teil 1 (2. und 3. Juni) / Teil 2 (4. und 5. Juni)

wgt-2017-26

Wave Gotik Treffen

Weiterlesen

And There Will Be Blood – Obitus

And There Will Be Blood aus dem Raum Osnabrück fanden sich 2011 zusammen und machen eine wuchtige Mischung aus Death Metal und Hardcore. Bisher hat die Gruppe zwei EPs veröffentlicht, mit „Obitus“ erscheint nun auch das Debütalbum.

Erhältlich ist das Werk ab diesem Freitag. In dieser Rezension erfahrt ihr mehr darüber.

Weiterlesen

Solstafir am 20.06. in Karlsruhe

Island, ein Land in dem auf kleinstem Raum die unglaublichsten Gegensätze herrschen: Von majestätischen Gletschern zu unberechenbaren Vulkanen vor einer Kulisse aus Gras, Asche und dem ewigen Grollen des Ozeans. So oder ähnlich kann man auch die Musik von Sólstafir beschreiben, einem der namhaftesten Aushängeschilder der isländischen Musikszene. Ihre Mischung aus Metal und Rock gepaart mit Einflüssen aus Alternative, atmosphärischen Elementen und Melodien begeistert und fasziniert ihre Fans seit jeher.

Zum Release ihres neuen Albums „Berdreyminn“ (siehe auch: CD-Rezension) touren die Isländer nun durch Europa und machen am 20. Juni auch im Jubez in Karlsruhe Station. Neben den Liedern des neuen Albums erwartet die Konzertbesucher natürlich auch eine Reihe jener gut bekannten Stücke, mit denen Sólstafir seit Jahren für Gänsehautmomente sorgen.

Für die richtige Einstimmung sorgt an diesem Abend die Gruppe Motorowl aus Thüringen, die ihre Musik selbst als Psychedelic Doom Rock bezeichnet. Einlass ist um 19:30 Uhr, Konzertbeginn um 20:30 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter jubez.de.

solstafir 10-2015 053

Solstafir

Wave Gotik Treffen 2017 – Teil 2

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 04. bis 05.06.2017
mit Peter Heppner, Skinny Puppy, Suicide Commando, S.P.O.C.K, Funker Vogt, Decoded Feedback, Psyclon Nine, Eisfabrik, Red Cell, Chrom, Ensemble Origo

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wgt-2017-27.jpg

Wave Gotik Treffen

Heimataerde am 09.06. in Mannheim

Die Mittelalter-Elektronik-Band Heimataerde ist am Freitag, dem 9. Juni im MS Connexion in Mannheim zu Gast. Heimataerde begannen ihre Karriere 2004 als reines Studioprojekt, bekannt wurden sie später als vollwertige Band mit eindrucksvoller Bühnenshow.

Die Gruppe verbindet erfolgreich brachiale Elektronik mit Rock-Klängen und mittelalterlichen Instrumenten zu einer düsteren aber auch ebenso tanzbaren Mischung. Abgerundet wird die Darbietung von der effektreichen Show und der unverwechselbaren Kreuzritter-Optik der Band.

Als Support mit dabei ist die Wave/Rock-Band Burn aus Münster, die dem Publikum mit schwebenden Melodien und sowohl deutschen als auch englischen Texten einheizen wird. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen findet ihr unter helter-skelter.de.

heimataerde-04-2017-08

Heimataerde

Ill Nino und Ektomorf am 14.06. in Karlsruhe

Welches Kompliment könnte für eine Band wohl größer sein als eine ausverkauft Tournee. Genau das ist im April der US-amerikanischen Nu-Metal-Band Ill Nino passiert, die mit ihrer Tournee zur 15-jährigen Veröffentlichung ihres Debütalbums in Deutschland unterwegs war. In Folge der ausverkauften Tour werden Ill Nino nun im Juni vier weitere Konzerte spielen. Daher haben die Fans am 14.06. die Chance, den brachialen Sound der Band in der Substage in Karlsruhe zu erleben.

Dabei gibt es nicht nur Songs des ersten Albums „Revolution Revolución“ auf die Ohren, sondern auch jüngere Hits der Band, die durch ihre explosive Mischung aus hartem Metal, Melodik und Latin-Elementen begeistern.

Desweiteren haben sich Ill Nino für ihre Tour mit der Ektomorf hochkarätige Unterstützung geholt. Die bekannte Thrash-Metal-Band aus Ungarn wird gewohnt schwungvoll die Bühne der Substage zum Beben bringen.

Weiter aus dem Norden kommen die restlichen Gäste des Abends. Es handelt sich um die Melodic-Death-Metal-Band My Dear Addiction und die Melodic-Metaller Sarea, beide Bands aus Schweden. Eröffnet wird das Konzert von der dänischen Band Walking Rumor, ebenfalls Vertreter des Nu-Metals. Mit diesem breiten Lineup steht einem denkwürdigen Konzertabend nichts mehr im Wege.

Achtung, der Einlass ist bereits um 18 Uhr. Um 19 startet die erste Band. Weitere Informationen zum Konzert findet ihr unter substage.de.

ill-nino-11-2014-02

Ill Nino

Wave Gotik Treffen 2017 – Teil 1

Leipzig (diverse Veranstaltungsorte), 02. bis 03.06.2017
mit VNV Nation, Tanzwut, Klangstabil, Umbra et Imago, V2A, Amanda Palmer und Edward Ka-Spel, Devilment, Pouppée Fabrikk, Rotersand

Link zur Fotogalerie Teil 2
Link zum Festivalbericht

vnv nation 06-2017 15

Wave Gotik Treffen

Völur – Ancestors

Die kanadische Doom-Metal-Band Völur besteht aus lediglich drei Mitgliedern: Laura Bates an Geige und Gesang, Lucas Gadke (von Blood Ceremony) an Bass und Gesang sowie Jimmy Payment (von Do Make Say Think) am Schlagzeug.

Wer aufmerksam gelesen hat, wird nun feststellen: Die haben ja gar keine Gitarre! Tatsächlich verzichten Völur vollends auf das sonst so gebräuchliche Instrument, öffnen sich gleichzeitig aber Einflüssen aus Folk- und Progressive Rock.

Vor wenigen Tagen ist Völurs neues Album „Ancestors“ erschienen. Wie das Konzept der Band im Ergebnis klingt, erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Metal | Verschlagwortet mit