Wacken Open Air 2016 – Teil 2

Wacken, 05. und 06.08.2016
mit Arch Enemy, Blind Guardian, Tarja, Ministry, Bullet For My Valentine, Callejon, Eluveitie, Therion, Torfrock, Twisted Sister, Die Krupps, Equilibrium, Eskimo Callboy, Insidious Disease, Steel Panther, Beyond The Black, Dragonforce, Loudness, Steak Number Eight, Blaas of Glory, Orden Ogan, Sector, Symphony X u.a.

Fotos von Natalie Laube und Sven Bähr

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wacken-2016-teil-2-95

Wacken Open Air

  • Vlad In Tears

Portugal: Festival düpiert Haggard und Therion

Für den morgigen Samstag ist das Lisbon Dark Fest in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon angesetzt. Im Vorfeld der Veranstaltung hat sich nun Asis Nasseri, Kopf des Metal-Orchesters Haggard, mit einem Boykott-Aufruf zu Wort gemeldet. Die Organisation des Festivals habe demnach kurzfristig den Auftritt von Haggard gestrichen, ohne die Band offiziell zu informieren. Crematory und Finsterforst hat scheinbar das gleiche Schicksal ereilt.

Nasseri hält es für möglich, dass die Streichung verschiedener Bands von vorneherein beabsichtigt war, und ihre Ankündigung nur aus Verkaufsgründen erfolgte – zum Leidwesen der betroffenen Musikgruppen.

Headliner Therion haben sich mittlerweile ebenfalls zu Wort gemeldet. Die schwedische Metal-Band hat erst in der letzten Nacht die Flugtickets nach Portugal erhalten und ist bisher nur teilweise bezahlt worden. Derzeit deutet wenig auf Besserung hin.

imgp8539

Asis Nasseri (Haggard)