Neuborn Open Air Festival am 25. und 26.08. in Wörrstadt

Das Neuborn Open Air Festival in Wörrstadt bei Mainz ist für viele Metal- und Rock-Fans ein fester Bestandteil im jährlichen Festivalkalender, sticht gleichzeitig aber aus der Masse an Musikveranstaltungen hervor. Es sind vor allem zwei Dinge, die das kurz Noaf genannte Festival charakterisieren:

Erstens setzt das Open Air auf eine konsequente Zusammenführung von sehr modernen und sehr klassischen Metal-Genres. Traditionelle Oldschool-Genres wie Heavy- oder Thrash Metal sind also genauso vertreten wie diverse Metalcore-Varianten am Puls der Zeit. Zweitens betont das Festival trotz internationaler Headliner immer auch seine regionale Verankerung. Zwar treten jedes Jahr weltweit bekannten Größen der Metal-Szene auf, die „kleinen“ Bands werden aber auch nach regionalen Gesichtspunkten ausgewählt.

Das diesjährige Noaf findet am 25. und 26. August wie gewohnt auf dem Festivalgelände am Neubornbad statt. Die beiden Headliner können sich dabei auch dieses Mal wieder mehr als nur sehen lassen. Neben der altgedienten Melodic-Death-Metal-Band Soilwork handelt es sich dabei um die Doom-Metal-Veteranen von Paradise Lost.

Ein weiterer Blick in das Lineup zeigt die breit gefächerte stilistische Ausrichtung des Festivals auf: Moderner Metalcore (Ignite, Adept) und zünftiger Hardcore Punk (Crowbar) sind ebenso vertreten wie klassischer Heavy- (Bullet) oder Thrash Metal (Havok). Auch für künstlerisch sehr anspruchsvolle Bands ist auf dem Noaf Platz. So hat das Festival doch tatsächlich Islands ebenso atmosphärische wie melancholische Rock-Band Sólstafir an Land gezogen.

Das beinahe komplette Lineup (die Bestätigung einer regionalen Band steht noch aus), Eintrittskarten und alle weiteren Informationen zum Festival findet ihr unter noaf.de.

vektor-08-2016-11

Neuborn Open Air Festival

Neuborn Open Air Festival 2016 – Festivalbericht

In Wörrstadt bei Mainz fand an bewährter Stelle am 26. und 27. August 2016 erneut das Neuborn Open Air Festival statt. Die nunmehr zwölfte Auflage des kurz Noaf genannten Festivals bot wie gewohnt Bands aus verschiedensten Metal-Genres und auch aus dem Rock-Bereich.

14 Bands stellten zwei Tage lang ihr Können unter Beweis. Dieser Festivalbericht blickt auf die Geschehnisse zurück.

Link zur Fotogalerie

brainstorm-08-2016-12

Neuborn Open Air Festival

Weiterlesen

Neuborn Open Air Festival 2016

Wörrstadt, 26. und 27.08.2016
mit Arch Enemy, Dirkschneider, Agnostic Front, Soulfly, Brainstorm, The Vintage Caravan, Vektor, Betraying the Martyrs, Shoot The Girl First, Mantar, Visdom, Gingerpig, Stonefall, Iron Bastards

Link zum Festivalbericht

vektor-08-2016-11

Neuborn Open Air Festival

Neuborn Open Air Festival am 26. und 27.8. in Wörrstadt

Das Neuborn Open Air Festival hat über die Jahre eine immer größere Beliebtheit erreicht und ist mittlerweile ein fester Termin im Kalender vieler Metal-Fans. Auch dieses Jahr öffnet das kurz Noaf genannte Festival wieder seine Pforten und lädt am 26. und 27. August erneut nach Wörrstadt bei Mainz.

Zum Erfolgsrezept des Festivals gehört neben der familiären Atmosphäre eine stilistisch sehr breit gefasste Bandaufstellung, die von sehr klassischen bis zu modernen Klängen verschiedenste Metal-Genres in sich vereint. Schon die beiden Headliner dieses Jahres könnten kaum unterschiedlicher sein: Udo Dirkschneider gehört zur alten Schule und lässt seine Zeiten als Accept-Sänger wieder aufleben während Arch Enemy die weltweit bekannteste Melodic-Death-Metal-Band mit weiblicher Frontstimme sind.

Mit dabei sind auch die Hardcore-Veteranen von Agnostic Front, die vom ehemaligen Sepultura-Mann Max Cavalera gegründete Gruppe Soulfly und die Power-Metal-Altmeister Brainstorm. Psychedelic Rock gibt es mit The Vintage Caravan, für moderne Metalcore-Klänge sorgen hingegen Betraying The Martyrs.

Bei den insgesamt 14 Bands des Lineups ist also für Metal-Fans sämtlicher Prägungen etwas dabei. Das gesamte Lineup sowie weitere Informationen zum Festival findet ihr unter noaf.de.

majesty-08-2015-10

Neuborn Open Air Festival

Neuborn Open Air Festival 2015 – Festivalbericht

In Wörrstadt nicht weit von Mainz entfernt fand am 28. und 29. August 2015 das diesjährige Neuborn Open Air Festival statt. Das Festival, kurz auch Noaf genannt, ging nun schon zum elften Mal über die Bühne.

Recht ungewöhnlich ist die Mischung des Festivals, die auch in diesem Jahr beibehalten wurde: Sehr klassische Bands beispielsweise aus den Bereichen Thrash- oder Power Metal treffen auf moderne Vertreter des Metalcore.

Einen Rückblick auf die Veranstaltung und die 14 daran teilnehmenden Bands enthält dieser Festivalbericht.

Link zur Fotogalerie

majesty-08-2015-10

Neuborn Open Air Festival

Weiterlesen

Neuborn Open Air Festival 2015

Wörrstadt, 28. und 29.08.2015
mit Candlemass, Napalm Death, Primal Fear, Threshold, Ektomorf, We Butter The Bread With Butter, Hamferd, Majesty, To The Rats And Wolves, Zodiac, ’77, Accuser, Außholtz, Rogue Result

Link zum Festivalbericht

ektomorf-08-2015-12

Neuborn Open Air Festival

Neuborn Open Air Festival am 28. und 29.8. in Wörrstadt

In Wörrstadt bei Mainz findet am 28. und 29. August die diesjährige Auflage des Neuborn Open Air Festivals (Noaf) statt. Geboten wird neben einer herzlichen, familiären Festivalatmosphäre wieder ein abwechslungsreiches Lineup, das sowohl klassische als auch modernere Metal-Genres abdeckt.

Als Headliner wurde mit Napalm Death eine der ganz großen Death-Metal-Bands gewonnen. Ebenfalls schon seit 30 Jahren im Geschäft sind Candlemass, die zu den Vorreitern des Doom-Metal-Genres zählen. Lupenreinen Gitarrensound gibt es unter anderem bei den Power-Metallern von Primal Fear und der Hard-Rock-Band Zodiac.

Progressiven Thrash Metal spielen hingegen Ektomorf aus Ungarn. Für die ganz und gar nicht klassischen Klänge stehen auf dem Noaf vor allem We Butter The Bread With Butter. Die Gruppe spielt schwungvollen Metalcore mit elektronischen Einflüssen.

Erneut können sich die Festivalbesucher also auf ein sehenswertes und vielseitiges Bandaufgebot freuen. Eintrittskarten, das gesamte Lineup und alle weiteren Informationen zum Festival findet ihr unter noaf.de .

onslaught-08-2014-02

Neuborn Open Air Festival (2014)

Neuborn Open Air Festival 2014 – Festivalbericht

Bereits zum zehnten Mal fand am 29. und 30. August 2014 in Wörrstadt das Neuborn Open Air Festival statt. Zur Jubiläumsauflage luden die Veranstalter 14 Bands ein, die eine große stilistische Bandbreite von klassischem Heavy- und Thrash Metal bis hin zu modernem Metalcore abdeckten.

Der folgende Bericht blickt auf den Verlauf des Festivals zurück.

Weiterlesen

Neuborn Open Air Festival 2014

Wörrstadt, 29. und 30.08.2014
mit Doro, Biohazard, Mustasch, Triptykon, Onslaught, Evergreen Terrace, More Than A Thousand, Iron Savior, Dead Lord, Any Given Day, One Last Legacy, Nitrogods, Stepfather Fred, Light To The Blind

onslaught-08-2014-02

Neuborn Open Air Festival

Neuborn Open Air am 29. und 30.8. in Wörrstadt

Das Neuborn Open Air Festival in Wörrstadt bei Mainz feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Mit 14 Bands aus ganz unterschiedlichen Metal-Genres bietet es am 29. und 30. August wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Im Lineup finden sich mit Napalm Death und Onslaught gleich zwei Veteranen des britischen Oldschool-Extreme-Metals. Mit dabei sind auch Triptykon, die seit 2008 bestehende Band des ehemaligen Celtic Frost-Frontmanns Thomas Fischer. Deutlich melodischer geht es bei Metal-Queen Doro Pesch zu, die im Jahr ihres 50. Geburtstags als Headlinerin des NOAF verpflichtet wurde.

Das gesamte Lineup und auch die Eintrittskarten gibt es unter noaf.de . Wer sich schon mal für das NOAF aufwärmen will, kommt am 28. Mai zum Warm-Up-Konzert mit Crematory in das Steinbruch-Theater Mühltal (bei Darmstadt). Mehr Informationen hierzu finden sich unter steinbruch-theater.com .

doro-12-2013-08

Doro Pesch und Band