E-Tropolis Festival 2015

Oberhausen (Turbinenhalle), 28.03.2015
mit VNV Nation, De/Vision, Frozen Plasma, Laibach, Project Pitchfork, Solar Fake, Ambassador 21, Centhron, Grendel, Leaether Strip, Phosgore, Solitary Experiments, Spetsnaz, Torul, Vomito Negro

vnv-nation-03-2015-13

E-Tropolis Festival

Größer als gedacht: E-Tropolis Festival ändert Hallenplan

Kurz vor dem diesjährigen E-Tropolis Festival (28. März in der Turbinenhalle Oberhausen) haben die Veranstalter bekannt gegeben, dass in diesem Jahr voraussichtlich erstmals mehr als 4.000 Besucher zu dem Event anreisen werden.

Das Organisations-Team hat daher kurzfristig den Hallenplan geändert. Der Hausinterne T-Club wird geöffnet und bietet zusätzliche Stehplätze mit Blick auf die Hauptbühne, die Autogrammstunden werden vom Club in die Händler- und Gastronomiehalle verlegt und die Aftershowparty wird in eine angrenzende Diskothek ausgelagert. Den aktualisierten Hallenplan und alle weiteren Informationen gibt es unter etropolis-festival.de .

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival (2014)

E-Tropolis Festival: Organisatorisches und Warm-Up-Parties

Rund einen Monat vor Beginn des diesjährigen E-Tropolis Festivals (28. März in Oberhausen) haben die Veranstalter diverse organisatorische Informationen vervollständigt.

Neben einem Hallenplan, Informationen zur Verpflegung und der jetzt kompletten DJ-Liste ist auch eine Übersicht über die Warm-Up-Parties verfügbar, die in mehreren Städten stattfinden. Sämtliche Informationen gibt es unter etropolis-festival.de.

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival (2014)

E-Tropolis Festival am 28.3. in Oberhausen

Das E-Tropolis Festival wird dieses Jahr fünf Jahre alt. 2010 in Berlin gestartet, zog das Festival 2014 erfolgreich nach Oberhausen um. Dort legte es in der Turbinenhalle eine mehr als gelungene Premiere in der neuen Location hin. Dennoch wurde die Turbinenhalle rechtzeitig zur diesjährigen Auflage am 28. März umfangreichen Renovierungsarbeiten unterzogen.

In diesem Jahr verspricht das Lineup mit nicht weniger als 15 Bands auf zwei Bühnen wieder einmal eine große Party. Mit dabei sind unter anderem als Headliner VNV Nation, DeVision und Project Pitchfork. Doch auch Bands wie Laibach, Frozen Plasma, der Opener Centhron und viele mehr können sich sehen lassen.

Den Rahmen der Veranstaltung bilden die Händlermeile, ein Chill-Out-Bereich und ein erweitertes Gastronomieangebot. Seinen Lieblingskünstlern ganz nahe kommt man zudem bei Autogrammstunden. Abgerundet wird das Festival schließlich von bekannten Szene-DJs nach Ende der letzten Band.

Weitere Infos rund um das Festival, die genauen Bandspielzeiten und das vollständige Lineup findet ihr unter etropolis-festival.de. Wer sich nochmal die Fotos von 2014 anschauen möchte wird hier fündig.

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival (2014)

E-Tropolis Festival 2015: Lineup komplett

Das Lineup der nächsten Auflage des E-Tropolis Festivals (28. März 2015 in der Turbinenhalle Oberhausen) ist komplett. Mit Grendel, Vomito Negro und Ambassador 21 sind die letzten drei der teilnehmenden Bands bestätigt worden.

Insgesamt werden damit 15 Bands am E-Tropolis Festival teilnehmen. Das gesamte Lineup und weitere Informationen findet ihr unter etropolis-festival.de .

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival 2014

E-Tropolis Festival: Bands für 2015 bestätigt

Die Organisatoren des E-Tropolis Festivals haben die ersten Bands für die nächste Auflage der Veranstaltung bekannt gegeben. Mit dabei sind VNV Nation, Laibach, De/Vision, Leaether Strip, Solar Fake, Frozen Plasma, Solitary Experiments, Spetsnaz, Centhron und Torul.

Stattfinden wird die nächste Auflage des E-Tropolis Festivals am 28. März 2015 in der Turbinenhalle Oberhausen. Dorthin war das Festival nach mehreren Jahren in Berlin in diesem Jahr umgezogen.

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival 2014

E-Tropolis Festival 2014

Oberhausen (Turbinenhalle), 22.02.2014
mit Apoptygma Berzerk, Die Krupps, Suicide Commando, Hocico, Agonoize u.a.

e-tropolis-2014-06

E-Tropolis Festival

Letzte Informationen zum E-Tropolis Festival

Vom Veranstalter des E-Tropolis Festival, das am kommenden Samstag in Oberhausen stattfindet, wurden letzte organisatorische Informationen bekannt gegeben. Aufgrund der Turbinenhalle als neuer Location wird es eine Parkplatzgebühr von 3 € pro Fahrzeug geben. Das Zahlen in der Halle wird (mit Ausnahme von Met) über ein Bon-System erfolgen.

Der Hallenplan wurde in der Zwischenzeit unter etropolis-festival.de veröffentlicht. Printtickets können noch bis Montag unter amphi-shop.de geordert werden. Danach gibt es sie zu erhöhten Preisen an der Abendkasse. Weitere Informationen und die Bandspielzeiten gibt es unter etropolis-festival.de .

etropolis2014_flyer

Grafik: etropolis-festival.de

E-Tropolis Festival am 22.2. in Oberhausen

Am 22. Februar öffnet das E-Tropolis Festival zum ersten Mal seine Pforten in der Turbinehalle in Oberhausen. Dorthin ist das Festival nach drei Jahren in Berlin mit seiner vierten Auflage umgezogen (wir berichteten).

Mit 15 Bands, sechs DJs, Händlermeile und Rahmenprogramm wollen die Veranstalter auf drei Floors den Besuchern einheizen. Das wird mit dem hochwertigen Bandaufgebot auch sicher gelingen. So sind Elektronik-Urgesteine mit dabei wie Apoptygma Berzerk, Suicide Commando oder Die Krupps mit ihrem ersten Album seit weit über zehn Jahren (CD-Rezension).

Die Spielzeiten der Bands, das vollständige Lineup und weitere Informationen gibt es unter etropolis-festival.de. Dort und im Amphi-Shop sind auch die Eintrittskarten erhältlich.

suicide-commando-11-2013-05

Suicide Commando

E-Tropolis Festival füllt Lineup

Das elektronische E-Tropolis Festival (22. Februar 2014 in Oberhausen) hat sein Lineup komplettiert. Neu bestätigt wurden Agonoize, Rotersand, Puppée Fabrikk, Dive und Steinkind. Damit besteht das Programm aus insgesamt 15 Bands, die zusammen mit fünf DJs in der Turbinenhalle auftreten werden.

Das gesamte Lineup findet ihr unter etropolis-festival.de.

wgt_2010_rotersand

Bei den Neubestätigungen: Rotersand