Kissin Dynamite am 31.3. in Karlsruhe

Ihr schillernder Glam-Metal-Look lässt die 2006 gegründete deutsche Band klischeebehaftet wie kaum eine zweite wirken. Allen voran verkörpern Kissin‘ Dynamite aber krachende Rock-Hymnen und energiegeladene Live-Shows.

Am 31. März gastiert die Band im Rahmen ihrer „Generation Goodbye“-Tour in der Substage in Karlsruhe und werden dort (nicht nur) die Songs des gleichnamigen aktuellen Albums spielen.

Im Vorprogramm sind an diesem Abend Twentydarkseven mit dabei, die den Besuchern der Substage mit ihrem „Kickass Heavy-Roll“ einheizen werden.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Weitere Informationen zum Konzert findet ihr auf der Internetseite der Substage.

kissin-dynamite-12-2013-04

Kissin‘ Dynamite (Knock Out Festival 2013)

Tarja am 17.03. in Mannheim

Das MS Connexion Complex in Mannheim hat am 17. März eine ganz besondere Show zu bieten. Die finnische Sängerin Tarja Turunen spielt dort ihre einzige in Deutschland stattfindende Clubshow des gesamten Jahres 2017.

Die ehemalige Nightwish-Sängerin wird mit ihrem gewaltigen Stimmumfang einmal mehr das Publikum in ihren Bann schlagen und dabei auch Songs aus ihrem 2016 veröffentlichten Albums „The Shadow Self“ präsentieren.

Unterstützt wird Tarja dabei von der 2006 gegründeten afrikanischen Heavy-Metal-Band Skinflint und den luxemburgischen Rockern von My Own Ghost.

Weitere Informationen zu dem Konzert findet ihr auf der Intersetseite des MS Connexion.

tarja-08-2016-08

Tarja (Wacken 2016)

Amberian Dawn am 12.02. in Mörlenbach

Amberian Dawn verbinden in ihren Stücken den melodischen Symphonic Metal mit der Schnelligkeit des Power Metal und reichern diese Mischung mit poetischen Texten an. Mit dieser Mixtur hat es die finnische Symphonic-Metal-Band zu einiger Bekanntheit gebracht. 2017 feiert die Gruppe nun bereits ihr zehnjähriges Bestehen – mit einer Headliner-Tour durch Europa! Am 12. Februar machen Amberian Dawn dabei auch in der Live Music Hall in Mörlenbach-Weiher Station.

Begleitet werden sie von weiteren Kollegen aus dem Bereich Symphonic Metal: Diabulus in Musica aus Spanien Crimson Sun aus Finnland. Als lokaler Support sind Snow White Blood in der Live Music Hall mit von der Partie. Konzertbesucher erleben also gleich vier Metal-Bands mit stimmgewaltigen Sängerinnen an einem Abend.

Einlass zum Konzert ist um 19 Uhr, weitere Informationen gibt es unter live-music-hall-weiher.de.


Video: youtube.com

Out Of Line Weekender vom 31.03. bis 02.04. in Berlin

Das Out Of Line Weekender ist das Festival des Plattenlabels Out Of Line Music. Bekannte und unbekannte Bands des Labels geben sich bei der dreitägigen Veranstaltung mit der ersten Liga der Szene die Klinke in die Hand. Das sechste Festival seiner Art findet vom 31. März bis zum 2. April im Astra Kulturhaus in Berlin statt. Mit dabei sind 21 Bands (drei mehr als 2016), die stilistisch so breit aufgestellt sind, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Freitag eröffnet der deutsche Musiker Thomas Tulpe das Festival. Ihm folgen unter anderem Heimataerde, Rummelsnuff, In Strict Confidence und schließlich Tages-Headiner Dirk Ivens mit seinen satten Elektro- und Industrial-Beats. Samstag geht es von Synth Pop bis Aggrotech elektronisch weiter: Neben anderen sind Cephalgy, Ashbury Heights oder auch Klangstabil mit dabei. Der zweite Festivaltag endet dann mit Hocico, dem großen Headliner aus Mexiko.

Deutlich gitarrenlastiger geht es hingegen am Sonntag zu. Dann bebt das Kulturhaus unter anderem mit den Gothic-Rockern von Unzucht, den etwas brachialeren Hämatom und den beiden Symphonic-Metal-Bands Xandria und Delain.

Die Location im Szeneviertel Friedrichshain hält neben dem Konzertprogramm auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Gastronomieangebot bereit. Natürlich dürfen auch die After-Show-Partys nicht fehlen. Neben den Wochenendtickets gibt es übrigens auch wieder Tageskarten.

Weitere Informationen zum Festival gibt es unter www.weekender.berlin. Unsere Fotogalerie zum Out Of Line Weekender 2016 findet ihr hier.

weekender-2016-20

Out Of Line Weekender

Knock Out Festival 2016

Karlsruhe (Schwarzwaldhalle), 17.12.2016
mit Eisbrecher, Saltatio Mortis, Dirkschneider, J.B.O., Orden Ogan, Almanac

knock-out-2016-03

Knock Out Festival

Knock Out Festival am 17.12. in Karlsruhe

Das neunte Knock Out Festival öffnet diesen Dezember seine Tore und bietet mit Eisbrecher, Saltatio Mortis und Dirkschneider eine starke Triple-Headliner-Kombination an.

Das Festivalausgabe 2015 war noch nicht zu Ende, da lief auch schon der Early-Bird-Verkauf für 2016 an und man lieferte mit der Mittelalter-Rock-Band Saltatio Mortis den ersten Headliner. Für die Band, die schon 2013 beim Festival vertreten war, wird das Knock Out riesigen Heavy-Metal-Weihnachtsfeier in gewohnter Umgebung. Zu dieser reihten sich dann mit J.B.O., Almanac und Orden Ogan weitere Bandbestätigungen als Gäste ein.

Mit der NDH-Rock-Band Eisbrecher und dem Heavy-Metal-Sänger Dirkschneider wurde das Lineup komplettiert. Sänger Udo Dirkschneider wird in Karlsruhe eine der letzten Shows in der Dirkschneider-Formation spielen, in Zukunft wird er dann nur noch mit seiner aktuellen Band U.D.O. zu sehen sein.

Das Festival findet am 17. Dezember in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe statt. Neben den üblichen Stehplätzen gibt es auf einer Tribüne auch Sitzplätze. Wer schon ein Stehplatz-Ticket hat, kann auf einen Sitzplatz upgraden. In der großen Halle werden neben dem Ohren auch die Mägen der Gäste bedient. Ein abwechslungsreiches Gastronomieangebot ist vor Ort, auch für Veganer wird gesorgt.

Weitere Informationen zum Festival gibt es unter knockout-festival.de .

eisbrecher-07-2014-04

Einer von drei Headlinern: Eisbrecher

Wacken Open Air 2016 – Teil 2

Wacken, 05. und 06.08.2016
mit Arch Enemy, Blind Guardian, Tarja, Ministry, Bullet For My Valentine, Callejon, Eluveitie, Therion, Torfrock, Twisted Sister, Die Krupps, Equilibrium, Eskimo Callboy, Insidious Disease, Steel Panther, Beyond The Black, Dragonforce, Loudness, Steak Number Eight, Blaas of Glory, Orden Ogan, Sector, Symphony X u.a.

Fotos von Natalie Laube und Sven Bähr

Link zur Fotogalerie Teil 1
Link zum Festivalbericht

wacken-2016-teil-2-95

Wacken Open Air

Super Schwarzes Mannheim und SSMSDSSS am 07.05.

Am ersten Samstag im Mai findet wieder das Super Schwarze Mannheim im MS Connexion in Mannheim statt. Dieses Mal jedoch mit einer Besonderheit  – der Bandcontest SSMSDSSS (Super Schwarzes Mannheim Sucht Den Schwarzen SuperStar, Infos und Abstimmung http://www.helter-skelter.de/bandcontest-info2016). Vom 02.04. bis 15.04. 2016 wird abgestimmt und die fünf meistgewählten Bands stehen am Ende neben dem Live-Act Grausame Töchter auf der Bühne. Am Ende entscheiden sowohl eine Jury als auch das Publikum über den Sieger, dem ein Plattenvertrag winkt.

Neben dieser geballten Anzahl an Live-Performances gibt es noch vier weitere Floors voller schwarzer Musik. Desweiteren bietet euch helter-skelter einen Innen Raucher und einen Café-Bereich, die Happy Hour von 22-23 Uhr (2 for 1), Schwarze Süßigkeiten, den Außen-Bereich mit Rattan-Couches und Terrasse (wetterabhängig), einen Kiosk und kostenlose Parkplätze direkt vor der Tür!

Los geht’s um 22 Uhr im MS Connexion in Mannheim, weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr unter http://www.helter-skelter.de/veranstaltungen.

ssmsdsss flyer 2016

Flyer: helter-skelter.de